Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Wird 2018 das Jahr der Kryptowährungen?

kryptowaehrungenWird 2018 das Jahr der Kryptowährungen?

1.600 Prozent – diese Wertsteigerung hat innerhalb eines Jahres der Bitcoin hingelegt. Die Kryptowährung hat im Jahr 2017 zu einem Höhenflug angesetzt. Der Höchststand war mit knapp 16.500 EUR erreicht. Am 17. Dezember dann die traumatische Erfahrung für jeden Anleger: Es setzte eine Kursbereinigung ein, die innerhalb von 10 Tagen den Kurs des Bitcoin von 16.500 EUR auf knapp 11.700 EUR drücken sollte. Ist die Erfolgsgeschichte der Kryptowährung damit bereits zu Ende? Nein, der Kurs hat sich in den letzten Tagen wieder erholt und liegt bei mehr als 12.000 EUR. Kann der Bitcoin 2018 noch mehr erreichen?

Wie funktionieren Kryptowährungen?

Die Basis der Kryptowährungen sind Verschlüsselungstechnologien aus dem Bereich der Kryptografie. Mit deren Hilfe werden Einheiten eines virtuellen – also nicht real existierenden Fiatgelds – Zahlungsmittels generiert.

Wesentlicher Kern der Kryptowährungen sind deren dezentraler Charakter und die hohe Sicherheit. Die Schöpfung (Mining) der Kryptowährungen erfolgt meist im privaten Sektor – ohne dass Zentralbanken auf diesen Prozess Einfluss haben.

Ein wesentliches Element vieler Kryptowährungen ist die sogenannte Blockchain. Hierbei handelt es sich um eine festgelegte Abfolge von Daten (die zu Blöcken zusammengefasst werden). Einzelne Blöcke werden in diesem System mithilfe der Kryptografie gestempelt, um die Blöcke so fälschungssicher zu machen.

Der Hype geht 2018 weiter

2017 war das Bitcoin-Jahr. Diese Aussage dürfte angesichts der erheblichen Kurszuwächse unbestritten sein. Der Kursrutsch zum Jahresende dürfte einige Anleger sicher verschreckt haben, war allerdings zu erwarten.

Zum Jahresende nehmen viele Investoren Gewinne mit. Und die Entwicklung des Bitcoin hängt einzig und allein an der Nachfrage. Experten gehen davon aus, dass sich 2018 nicht nur der Bitcoin wieder erholen wird. Einige Ökonomen sehen die Kryptowährung bereits zum Jahresende in einem mittleren fünfstelligen Bereich.

Vom Hype um Kryptowährungen wird nicht nur der Bitcoin profitieren. In den letzten Jahren haben verschiedene „Währungen“ dessen Grundidee aufgegriffen. Entstanden sind unter anderem:

  • Ethereum
  • IOTA
  • Ripple

Speziell IOTA wird einiges Potenzial zugeschrieben, da es aufgrund seiner besonderen Struktur wesentlich stärker skalierbar als beispielsweise der Bitcoin ist und eine größere Unabhängigkeit von Minern besitzt.

Kryptowährungen handeln

Wer Wertpapiere handeln will, braucht ein Aktiendepot. Bei dessen Auswahl geht es um Aspekte wie Depotgebühren und die verfügbaren Handelsplätze. Punkte, bei denen unter anderem das DAB Bank Depot in Tests gegen die Konkurrenz antreten muss (Quelle: Depotvergleich.com).

Über diese Depots ist derzeit noch kein Handel mit Kryptowährungen möglich. Interessierte Anleger müssen sich hierfür bei speziellen Plattformen anmelden, die als Handelsplätze die Transaktionen abwickeln.

Der Erfolg der Kryptowährungen dürfte 2018 wesentlich davon abhängen, wie stark der Markt vom reinen Austausch zwischen Privatpersonen weggeht – in Richtung einer Institutionalisierung. Der Zertifikatehandel ist ein erster Schritt. Mit einem Interesse institutioneller Anleger dürften die verschiedenen Währungen auch in den Fokus der Finanzaufsichten geraten.

Erste Ansätze in diese Richtung sind bereits spürbar – wie das Beispiel China zeigt. In jedem Fall dürfte 2018 ein turbulentes Jahr für Anleger werden. Kryptowährungen werden auch weiterhin etwas für risikoaffine Trader bleiben. Ob sich die Erwartungen tatsächlich erfüllen, bleibt abzuwarten.

Hier geht es zum Online Kurs "Aktien Akademie":
Online Kurs: Die Aktien Akademie - Endlich entspannt reicher werden!

Kennst Du schon meine eBooks/Taschenbücher für Deinen Börsenerfolg?

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:
Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Wird 2018 das Jahr der Kryptowährungen?, 2.3 out of 5 based on 3 ratings