Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Steuer-Manko für Dividendenzahlungen bei Ausländern? Beispiel: Omega Healthcare Investors und HCP Inc.

steuernEs gibt einige ausländische Aktienunternehmen, die Kapitalrücklagen an ihre Aktionäre ausschütten und keine Gewinne. Die betrifft zum Beispiel HCP Inc, oder Omega Healthcare Investors aus der Branche „Altenheimvermieter“ aus den USA.

Ich selbst habe Omega Healthcare Investors und HCP Inc. seit Jahren in meinem Dividenden Depot. In Europa gibt es noch den norwegischen Lachszüchter Marine Harvest und den schweizerischen Versicherungskonzern Zurich Insurance Group.

Auf den Briefen mit Dividendengutschriften der Bank tauchen unterschiedliche Begriffe dafür auf.

  • Marine Harvest (Kapitalherabsetzung)
  • Zurich Insurance AG (Emissionsprämie)
  • Omega Healthcare Investors (Return of Capital)
  • HCP Inc. (Return of Capital)

Somit zahlt zum Beispiel Omega Healthcare Investors teilweise Dividenden aus den Kapitalrücklagen (siehe Investor Relation Seite des Unternehmen). Diese sind bei deutschen Aktien steuerfrei, jedoch bei amerikanischen Aktien werden die deutschen Steuern abgezogen.

Aus dem deutschen Körperschaftsteuergesetz mit der Spezialvorschrift des § 27 Absatz 8 begründet das Deutsche Finanzamt die unterschiedliche Handhabung bei inländischen und ausländischen Dividendenzahlungen. Somit können Firmen im EU-Raum und in Deutschland ihr Eigenkapital ohne Steuerabzug an ihre Aktionäre ausschütten.

Die o.g. Regelung bzw. Spezialvorschrift soll jedoch nicht für Unternehmen aus den USA, Norwegen oder Schweiz gelten. Es gibt hierzu noch keine gesetzliche Regelung. Aktuell gibt es mehrere Revisionsverfahren zu diesem Thema bei einigen Finanzgerichten in Deutschland. Der Bundesfinanzhof (BFH) muss erst noch klären, ob diese Vorgehensweise der Finanzämter in Deutschland überhaupt rechtens ist.

Beispiel einer Dividendengutschrift für meine Aktienposition „HCP inc.“ in meinem Dividenden Depot:
Steuerliche Behandlung: Ausländische Dividende vom 02.03.2017

Stk. 72 HCP INC. DL 1 , WKN / ISIN: A0M2ZX / US40414L1098
Zu Ihren Gunsten vor Steuern: EUR 21,46

Steuerbemessungsgrundlage: EUR 25,25
Kapitalertragsteuer: EUR -2,52
(angerechnete ausländische Quellensteuer: EUR 3,79 )
Solidaritätszuschlag: EUR -0,13
Kirchensteuer: EUR 0,00
_____________________
abgeführte Steuern: EUR -2,65
_____________________
Zu Ihren Gunsten nach Steuern: EUR 18,81

Legst Du Einspruch gegen den Steuerbescheid ein? Freue mich auf Deinen Kommentar zu diesem Thema.

Hier geht es zum Online Kurs „Aktien Akademie“:
Online Kurs: Die Aktien Akademie – Endlich entspannt reicher werden!

Kennst Du schon meine eBooks/Taschenbücher für Deinen Börsenerfolg?

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:
Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Steuer-Manko für Dividendenzahlungen bei Ausländern? Beispiel: Omega Healthcare Investors und HCP Inc., 3.7 out of 5 based on 3 ratings