Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Neue Studie: Mehr Aktien in der Altersvorsorge nötig

rentner_kugelIn den letzten Tagen habe ich auf Ariva wieder einen Kurzartikel zum Thema "Altersarmut" für Deutschland gelesen. Eine neue Studie fordert jetzt von der Politik, die Anlage in Aktien zur Altersvorsorge zu fördern.

In Deutschland klafft eine zunehmende Rentenlücke – zugleich erschweren anhaltend niedrige Zinsen den Vermögensaufbau der Sparer. Den Alternativen zum Sparbuch stehen die Deutschen noch immer misstrauisch gegenüber: Wie der im September veröffentlichte Global Wealth Report der Allianz zeigte, beträgt der Aktienanteil im Geldvermögen hierzulande nur 6,5 Prozent – die Bundesbürger sind aktienscheu.

Leider fördert die Politik in Deutschland immer noch nicht die Altersvorsorge mit Aktien. In den USA ist die privaten wertpapierorientierten Anlage viel mehr verbreitet und wird dort vom Staat auch steuerlich gefördert. Wenn sich in den nächsten Jahren in Deutschland seitens der Politik nichts ändert, dann werden wir in 20 bis 30 Jahren verstärkt die Altersarmut in Deutschland erleben. In 20 bis 30 Jahren wird es Mutti und Co. dann auch nicht mehr interessieren ...

Hier geht es zum Artikel: Neue Studie: Mehr Aktien in der Altersvorsorge nötig

Hier geht es zum Online Kurs "Aktien Akademie":
Online Kurs: Die Aktien Akademie - Endlich entspannt reicher werden!

Kennst Du schon meine eBooks/Taschenbücher für Deinen Börsenerfolg?

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:
Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Neue Studie: Mehr Aktien in der Altersvorsorge nötig, 4.0 out of 5 based on 4 ratings