Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

American Capital Agency Corp. – Kommt bald die Dividendenkürzung?

Acas logo.jpg
Am 19. Dezember 2011 hatte ich mir 110 Stk. von American Capital Agency Corp.für mein Dividenden Depot gekauft. Bei einem Kurs von 29,08$ eine Dividende von 19,30% p.a. im Dezember 2011.

Seit dem Kauf im Dezember 2011 konnte ich 898,12€ Netto an Dividendeneinnahmen verzeichnen. Aktuell ist American Capital Agency mit -21,37% (-524,30€) im Verlust.

American Capital Agency Corp.
Aktueller Aktienkurs: 19,26$
Aktuelle Dividendenrendite: 12,46$
Payout Ratio: 94,50%

Der aktuelle American Capital Agency Corp. Chartverkauf seit 2009:

Ich habe gestern den kostenlosen Newsletter von Wealthyretirement.com erhalten. Marc Lichtenfeld (Chief Income Strategist vom Oxford Club) geht davon aus, dass er nicht schockiert wäre, wenn American Capital Agency Corp. die monatliche Dividendenzahlung im Mai von $0,22 auf $0,20 absenken wird.

Even with the lower dividend, the mortgage REIT yields a very attractive 12.6%. But has the company dropped the dividend enough that it is now safe or is another cut lurking around the corner?

Weiter schreibt Marc Lichtenfeld in seinem Newsletter zu American Capital Agency Corp. :

There’s not much room for a difficult quarter or two if the company wants to continue paying $0.20 per month or $0.60 per quarter. In fact, that $0.60 net spread and dollar roll figure is below the $0.70 of the first quarter and the $0.92 of fourth quarter 2014. Additionally, its book value per share fell 6%. All of that makes me nervous, particularly because the company has a history of dividend cuts.

Wie sieht die Dividendenhistorie von American Capital Agency Corp. aus?

Fazit:

Aktuell bin ich noch mit American Capital Agency Corp. im Gewinn, wenn man die Netto Dividendeneinnahmen gegen den aktuellen Verlust beim Verkauf der Aktie rechnet.

Auf jeden Fall kommt American Capital Agency Corp. auf meiner Alert-Liste, um diese ggf. bei der nächsten Dividendenkürzung zu verkaufen und das freigewordene Kapital in einen „sicheren“ Dividendenzahler umzuschichten.

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:

Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.

7 Responses to “American Capital Agency Corp. – Kommt bald die Dividendenkürzung?”

  1. Ralf sagt:

    Hi Markos,

    hatte mich im März davon getrennt, mit einem bescheidenen Plus (auch vor Dividende). Zum damaligen Zeitpunkt waren auch schon Infos im Umlauf, dass was mit Abschreibungen im großen Umfang nicht stimmt.
    Dein Text mit der Kürzung verstehe ich allerdings nicht ganz „…die monatliche Dividendenzahlung im Mai von $0,22 auf $0,22 absenken…“

    Gruß Ralf

  2. Danke für diesen wichtigen Hinweis! Die Aktie stand auf meiner Liste und ich hätte sie in wenigen Tagen gekauft.

    Jetzt kann ich noch umschwenken…

  3. FjodorForex sagt:

    Hallo Markos,

    echt schade soetwas zu lesen. Natürlich gehört es zum Investieren dazu, aber die Vorstellung nach vier Jahren noch nicht einmal 100 Euro pro Jahr erhalten zu haben ist schon sehr traurig. Ich vergleiche Deine Dividendenstrategie leider zu oft mit dem Devisenhandel. Du kennst es ja selber, hier handelt man maximal zwei Wochen und dann hat man sein Kapital wieder voll zur Verfügung und das meist mit einem Gewinn nach der Investition. Man ist also nicht gebunden, kann in alle Richtungen handeln und ist flexibel. Des Weiteren muss man nicht mit so viel Kapital dabei sein, wie bei der Dividendenstrategie und kann immer mal wieder auf sein Kapital zurückgreifen wenn was sein sollte. Auch wenn eine Krise ausbrechen sollte, kann man den Markt schnell verlassen oder gar nicht erst handeln an den Tagen.

    Ich würde mich freuen wenn Du in Zukunft auch wieder ein wenig abseits der Dividendenstrategie von Deinen anderen Investitionsmethoden erzählen könntest. Oder hast Du inzwischen nur noch die Dividenden worauf Du aufbaust?

    Viele Grüße
    FjodorForex

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @FjordorForex: Ich handele noch parallel auf einem US-Konto mit Optionsprämien. Darüber werde ich bei Gelegenheit noch berichten. Parallel trade ich natürlich noch, ob das auf diesem Blog wirklich für die Leser relevant ist?

      • FjodorForex sagt:

        Ich würde es durchaus sehr interessant finden und fand auch die alten Artikel / Beiträge dazu immer sehr interessant. Ein wenig Abwechselung belebt doch jeden Blog und ein Blick über den Tellerrand (für die Leser) hat noch nie geschadet.

        Ich persönlich sehe durch die größere Flexibilität beim Devisenhandel dort sehr viel mehr Vorteile als bei der Dividendenstrategie.

        Viele Grüße
        FjodorForex

  4. Oliver sagt:

    Wenn ich mir den Dividendenverlauf der Gesellschaft anschaue, dann ist der seit Jahren rückläufig. Natürlich schaut man sich auch die high yielder an, aber ich komme insgesamt zumindest von den Extremauszahlern immer weiter weg. Die Kursentwicklung ist zum größeren Teil wirklich enttäuschend und fressen sehr häufig zumindest Teile der Dividendenerträge wieder weg. Wenn ich mir so einige anschaue, wo die Dividenden ganz ausgesetzt wurden, dann ist der Kursverlauf fast immer absolut bitter. Ich bin selber natürlich auch nicht davor gefeit, dass ich mal ein bisschen Auszahlung haben möchte. Also besitze ich auch zwei solcher Gesellschaften: PSEC und ARI. Bei PSEC kann man seit der Kürzung der Dividende Anfang des Jahres auch eine deutlich negative Kursentwicklung sehen. ARI läuft momentan noch ganz gut. Aber eigentlich habe ich bei den beiden immer ein Bauchgrummeln. Wenn die American Capital schon diskutiert, dass sie die Dividende weiter kürzen und bei dem Verlauf, würde ich sie persönlich verkaufen. Das wäre mir doch zu heiß und die Gesamtperformance ist nun auch nicht wirklich prickelnd.

Leave a Reply to wirtschaftswaise

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖