Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Dividendeneinnahmen im März 2015: 1.086,16 EUR Netto

Nachfolgend der Monatsabschluss für den März 2015 meiner Dividendeneinnahmen (s.u.) . Siehe auch meine Seite „Meine Dividenden Einnahmen 2011 bis 2015“ für die Komplettübersicht der Historie meines Dividenden Depots.

Im Vergleich zum Monat März 2014 mit 781,97€ Dividendeneinnahmen eine Steigerung um +304,19€ Netto an Dividendeneinnahmen. Von Mai 2011 bis zum 12.04.2015 konnte ich bisher 28.529,91€ Netto an Dividendeneinnahmen durch mein Dividenden Depot generieren.

Der Monat März 2015 mit + 1.086,16 EUR Netto an Dividendeneinnahmen, war bisher die höchste Summe von Netto-Dividendengutschriften aus meinem Dividenden Depot seit bestehen des Dividenden Depots ab Mai 2011.

Meine März 2015 Dividendeneinnahmen:

März 2015:
First Real Estate Investment Trust: 2,43 EUR
Putnam Premier Income Trust: 6,88 EUR
Southern Copper Corp.: 10,60 EUR
American Capital Agency Corp.: 16,42 EUR
Vectren Corp.: 25,14 EUR
Pfizer: 24,23 EUR
Armour Res. REIT: 6,84 EUR
Main Street Capital: 23,99 EUR
Dream Office REIT: 6,72 EUR
Brookfiel Infrastructure Partners: 3,59 EUR
Gladstone Commercial Corp.: 17,29 EUR
Pengrowth Energy Trust: 2,48 EUR
Delaware: 15,38 EUR
Just Energy Group: 17,58 EUR
Artis Real Estate Investment Trust: 8,09 EUR
Realty Income Corp.: 33,32 EUR
Student Transportation Inc.: 8,86 EUR
Atlantic Power Corp.: 2,81 EUR
Freehold Royalties Ltd.: 8,60 EUR
Parkland Fuel Corporation: 10,53 EUR
Hercules Technology: 64,53 EUR
Triangle Capital Corp.: 99,67 EUR
CenturyLink: 37,43 EUR
Vector Group Ltd.: 41,20 EUR
Ares Capital Corp.: 59,46 EUR
Pitney Bowes: 15,70 EUR
Eli Lilly: 20,75 EUR
Prospect Capital Corporation: 36,43 EUR
Enerplus Corp.: 4,72 EUR
Veresen Inc.: 7,82 EUR
Avista Corp.: 23,18 EUR
McDonalds: 23,99 EUR
Baytex Energy Corp.: 3,34 EUR
Consolidated Edison: 20,63 EUR
TCP Capital Corporation: 23,64 EUR
Waste Management: 21,35 EUR
Johnson & Johnson: 19,36 EUR
Royal Dutch Shell: 33,85 EUR
TICC Capital: 93,33 EUR
Lorillard: 45,67 EUR
Medley Capital Corporation: 50,58 EUR
Awilco Drilling: 83,02 EUR
Linn Energy: 4,73 EUR

Total: 1.086,16 EUR Netto

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:

Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.

20 Responses to “Dividendeneinnahmen im März 2015: 1.086,16 EUR Netto”

  1. maxxi sagt:

    Hi Markos,

    auch ich habe ARES im Depot, leider ist meine Dividende
    noch nicht eingetroffen…..ist die DiBa da langsamer?
    Verstehe nicht ganz wieso es bei mir länger dauert, die
    WM-Mitteilungen müssten doch überall in der gleichen
    Zeit eintreffen?

    Hast du eine Idee?

    maxxi

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @maxxi: Manche Onlinebroker brauchen wohl etwas länger bis zur Dividendengutschrift. Wenn Du die Aktie ARES vor dem Ex-Dividenden Tag in Deinem Depot hast, dann erhälst Du auf jeden Fall Deine Dividendenzahlung gutgeschrieben.

  2. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    ist es nicht jeden Monat wieder schön seinen Dividendenfluss mehr oder weniger wachsen zu sehen…..ich erfreue mich auch jeden Monat.
    Ich wünsch Dir weiterhin gute Gelingen!
    Viele Grüße
    Raymund

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Fliegerone: Auf jeden Fall ist es sehr schön zu sehen, dass bedingt auch durch den aktuellen Euro-Verfall, die Dividendenzahlungen in Euro immer mehr werden. Das Depot befindet sich jetzt mit fast 50.000€ auch gut in der Gewinnzone. Die Korrektur/Crash kann gerne kommen, damit wir ordentlich Dividenden Aristokraten nachkaufen können 😉

  3. Herzlichen Glückwunsch!
    Mittlerweile hast du mehrfach die 1.000 Euro-Grenze an Dividendeneinnahmen innerhalb eines Monats überschritten. Das ist doch wirklich ein bedeutender Meilenstein.
    Beim Vermögen sagt man ja, die ersten hunderttausend Euro bzw. die erste Million ist die schwerste.
    Die nächsten 1.000 Euro pro Monat an Dividendenzahlungen sollten damit auch einfacher gehen 🙂

    VG und weiterhin viel Erfolg!

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @finanziell umdenken: Das ist richtig! Die ersten 100.000€ sind wirklich die schwierigsten, dann geht es wirklich schnell weiter nach oben. Es war jetzt das dritte mal, dass die 1.000 Euro-Grenze an Dividendeneinnahmen innerhalb eines Monats überschritten wurde. 😉

  4. Olli sagt:

    Klasse, Glückwunsch zum tollen Ergebnis!

    Für mich war der März 2015 mit netto 670 € Dividendeneinnahmen auch ein neuer Höchstand, das motiviert.

    Gruß Olli

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Olli: Glückwunsch auch zu Deinen 670€ Netto Dividendeneinnahmen im März 2015. Hast Du überwiegend in Dividenden Aristokraten investiert, oder auch einen kleinen Teil in High Yielder?

      • Olli sagt:

        Das Depot mit momentan 42 Titeln ist gemischt, neben Aktien sind hier auch ausschüttende ETFs mit enhalten (60% Aktien / 40% ETF). Bei den Einzeltiteln ist der HY-Anteil momentan bei ca. 50%, was ich aber mittelfristig zugunsten von Aristokraten umschichten bzw. erweitern möchte.

        Darüber hinaus existiert noch ein Backup-Topf welcher bei entsprechenden Gelegenheiten für Neuerwerb zum Einsatz kommt. Dieser wird momentan vorwiegend hochgefahren (Ziel 20-25% vom Gesamtdepot).

        Gesamtdepotwert aktuell ca. 130 t€.

  5. Dirk sagt:

    Gibt es eigentlich Leser dieses blogs, die ebenfalls Aktien von TICC Capital halten aber die Dividende vom 31. März noch nicht erhalten haben? Normalerweise kommt die immer wenige Tage nach dem Zahltag an, dieses mal habe ich noch nichts erhalten.

    Ich hab das an meine Depot Bank zur Klärung gegeben.

  6. Andreas sagt:

    Herzlichen Glueckwunsch!

    Wirds dann jetzt nicht langsam Zeit die Ziele in der Sidebar zu aktualisieren?

    Beste Gruesse,
    Andreas

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Andreas: Ich bezweifele das im Durchschnitt auf das Jahr gerechnet schon 850€ Netto pro Monat an Dividendeneinnahmen reinkommen.

  7. Michael sagt:

    @Dirk: Ich besitze auch Aktien von TICC Capital. Mein Depot hab ich bei der Ing-Diba. Dort hatte ich auch am Montag per Mail nachgefragt wann mit der Gutschrift der Dividende zu rechnen ist. Es kam prompt schon nach einer guten Stunde die Antwort das sie die Ertragszahlung erhalten haben und der Gegenwert noch fehlt – was auch immer das im Detail heisst.

    Heute Mittag schließlich wurde mir die Dividende gutgeschrieben!

    Gruß

    Michael

    • Dirk sagt:

      Hallo Michael,

      bin ebenfalls bei ING DiBa und habe am Tag nach meiner Nachfrage das Geld auf dem Konto gehabt. Heute gab es noch einen Brief „wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können…“ aber ohne Begründung, woran es denn nun lag.

      Ein Bisschen seltsam und etwas beunruhigend ist das schon, zumal ich in der Regel nicht alle Dividendeneingänge überprüfe und mich nun frage, ob ich die Zahlung auch ohne Nachfrage erhalten hätte.

      Grüsse, Dirk

  8. Cash Maker sagt:

    Hi Markos,
    Glückwunsch auch von mir! Passives Einkommen, das von allein wächst, ist doch was schönes und macht Spass zuzuschauen 🙂
    Schöne Grüsse,
    Ralf

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Ralf: Danke für die Glückwünsche. Ja so langsam macht es richtig Spaß. Ich konnte seit dem Start des Dividenden Depots im Mai 2011, bisher fast 30.000€ an Dividenden-Einnahmen verzeichnen. Ich hatte in einen der älteren Artikel schon geschrieben, dass auf Sicht von 10 Jahre ich bestimmt mit diesem Dividenden Depot ca. 100.000€ Netto an Dividenden-Einnahmen generieren werde.

  9. Johannes S sagt:

    Sehr schönes „Sümmchen“, >1000 EUR im Monat sind ne Hausnummer!

    Hab mir heute 120x Crescent Point Energy gekauft, auch ein kanadischer Monatszahler aus der Ölbranche, hatte einen Rücksetzer durch den Ölpreisverfall, ist aber aktuell wieder auf dem Weg nach oben.

    Was hälst du von CPG?

  10. Awabaze sagt:

    Hi, bin ich richtig in der Annahme, dass „Netto“ nach Abzug von der Kapitalertragsteuer & Soli heißt? So gesehen bist du schon mit den 1.086 € p. M. in Wirklichkeit bei ca. 1.800 € p. M. verglichen mit einem Bruttoeinkommen aus einer Beschäftigung als Angestellter, falls 40 % für Lohnsteuer und Sozialversicherung draufgehen. Freilich müsste noch eine private KV verrechnet werden, aber die Dimension erinnert fast an Einstiegsgehälter in manchen Full-Time-Berufen.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Awabaze: Genau. Nach Abzug von der Kapitalertragssteuer und Soli. Ja es hat eine Dimension eines Einstiegsgehaltes in manchen Full-Time-Berufen und es wächst zum Teil automatisch von Jahr zu Jahr automatisch weiter – dank der Dividenden Aristokraten.

  11. […] Dividenden Einnahmen im März 2015 – 1.086,16€ Netto […]

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖