Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Dividendeneinnahmen im September 2014: 1.003,94 EUR Netto

Nachfolgend der Monatsabschluss für den September 2014 meiner Dividendeneinnahmen (s.u.) . Siehe auch meine Seite „Meine Dividenden Einnahmen 2011 bis 2014“ für die Komplettübersicht der Historie meines Dividenden Depots.

Im Vergleich zum Monat September 2013 mit 630,78€ Dividendeneinnahmen eine Steigerung um +373,16€ Netto an Dividenden Einnahmen. Seit bestehen meines Dividenden Depots war dies der erste Monat mit >1.000 EUR Netto an Dividendeneinnahmen.

Unglaublich! Das Ziel der Finanziellen Freiheit mit Dividendengutschriften rückt somit von Jahr zu Jahr immer näher! Mit den überdurchschnittlich hohen Dividendengutschriften werde ich im Laufe der Korrektur weiter die Dividenden Aristokraten nachkaufen.

Wie viele Netto Dividendeneinnahmen konntest Du für den Monat September 2014 in Deinem Dividenden Depot verzeichnen?

Meine September 2014 Dividendeneinnahmen:

September 2014:
First Real Estate Investment Trust: 2,21 EUR
Putnam Premier Income Trust: 5,89 EUR
Vectren Corp.: 20,38 EUR
Eli Lilly and Company: 16,87 EUR
Pfizer: 19,10 EUR
Johnson & Johnson: 16,14 EUR
Lorillard: 35,27 EUR
FS Investment Corporation: 10,91 EUR
Armour Res. REIT: 7,31 EUR
Main Street Capital: 18,97 EUR
Dream Office REIT: 6,31 EUR
Gladstone Commercial REIT: 14,75 EUR
Pengrowth Energy Trust: 4,65 EUR
Delaware: 13,11 EUR
Dreyfus High Yield Strategies: 8,47 EUR
Just Energy Group: 17,10 EUR
Artis Real Estate Investment Trust: 7,61 EUR
Realty Income Corp.: 26,27 EUR
Student Transportation Inc.: 8,31 EUR
Atlantic Power Corp.: 3,05 EUR
Freehold Royalties Ltd.: 12,55 EUR
Parkland Fuel Corp.: 9,89 EUR
Triangle Capital Corp.: 85,23 EUR
CenturyLink: 31,03 EUR
Vector Group Ltd.: 33,11 EUR
Ares Capital Corp.: 44,82 EUR
Pitney Bowes: 12,93 EUR
Prospect Capital Corp.: 40,16 EUR
Enerplus Corp.: 4,51 EUR
Veresen Inc.: 7,55 EUR
Avista Corp.: 18,26 EUR
McDonalds: 18,61 EUR
Baytex Energy Corp.: 7,53 EUR
Seadrill: 108,40 EUR
Consolidated Edison: 16,30 EUR
TCP Capital Corp.: 20,18 EUR
Waste Management: 17,33 EUR
Royal Dutch Shell: 28,39 EUR
TICC Capital: 85,51 EUR
Medley Capital Corp.: 51,03 EUR
Awilco Drilling: 78,92 EUR
Linn Energy: 9,02 EUR

Total: 1.003,94 EUR Netto

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Bereits über 710 Abonnenten – jetzt anmelden!
Deine EMail Adresse:

Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.

9 Responses to “Dividendeneinnahmen im September 2014: 1.003,94 EUR Netto”

  1. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    Gratulation zu Deiner sehr guten Steigerung.
    Und ich sehe die Sache auch so, dass die Dividendenzahlungen von Jahr zu Jahr steigern und man seinem Ziel damit jedes Mal ein Stück näher kommt.
    Viele Grüße
    Raymund

  2. Frank sagt:

    Gratuliere Dir Markos, tolle Leistung, 1000 Euro netto durch Dividenden sind schon eine echte Marke. Weiter so. Ich bin da noch weit von entfernt, aber es lohnt sich, weiter daran zu arbeiten.
    Viele Grüße,
    Frank

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Frank: Danke. Die 1.000 EUR Netto Dividendeneinnahmen sind jedoch auch zu einem gewissen Prozentsatz durch High Yield Dividenden-Aktien, wie z.B. Seadrill erst möglich.

  3. Damasus sagt:

    Man kann Dir nur gratulieren.

    Meine Nettodividenden lagen im September bei 150,71€.

  4. Stefan sagt:

    WOW!! Disziplin und Ehrgeiz zahlt sich eben aus.

    Ich bin da noch Meilenweit entfernt. Ich bin froh, wenn ich es bald mal schaffe die ca. 1602€ Sparer-Pauschbetrag auszuschöpfen (bevor ich Quellensteuer zahle und somit z.B. US Aktien kaufe).

    LG Stefan

  5. Ralf sagt:

    Hallo Markos,

    herzlichen Glühstrumpf ehmmm Glückwunsch zum überschreiten der 1K Marke. Leider war bei mir der September einer der schwächsten Monate bisher mit nur ca. 228€. Da ich noch recht viel DAX/MDAX etc. Titel im Depot habe, sind bei mir die ersten 6-7 Monate die ertragreichsten. Beim Aufbau mit monatlichen/Quartalsweisen Dividenden bin ich erst seit diesem Jahr dabei, sodass die restlichen Monate eher mau sind. Aber das Fundament mit „Bluechips“ war mir erst mal wichtiger, bevor ich in HighYield investiere. Natürlich ist man bei „Schwegewichten“ auch nicht davor gefreit, dass es einen mal erwischt ( aktuell bei mir Südzucker ). Aber ich denke so wie´s momentan ausschaut müssen wir uns alle erst einmal auf eine kleine Durststrecke einrichten. Momentan gibts ja nur eine Richtung ;( Man hat so aber auch die Chance beim ein oder anderen Wert günstiger einzusteigen.

  6. Cash Maker sagt:

    Hi Markos,
    Auch von mir Glückwünsche zum ersten Monat mit über 1000,- Euro Netto an Dividenden Einnahmen!
    Das ist das beste Bespiel das Ausdauer sich lohnt.
    Bei mir ist es zwar noch ein weiter Weg bis zum ersten Monat mit 1000,- Euro, aber bekanntlich ist ja die erste Million immer am schwersten 🙂
    Weiterhin alles Gute!
    Ralf

  7. Dirk sagt:

    Klar, schönes Ergebnis, allerdings macht sich da auch der gegenüber dem Dollar gefallene Euro bemerkbar. Ich sehe das in kleinerem Rahmen bei meinen Erträgen genauso.

Leave a Reply to Frank

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖