Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Dividendeneinnahmen Juni 2014: 876,96 EUR

Nachfolgend der Monatsabschluss Juni 2014 meiner Dividendeneinnahmen (s.u.) . Siehe auch meine Seite „Meine Dividenden Einnahmen 2011 bis 2014“ für die Komplettübersicht der Historie meines Dividenden Depots.

Durch die Nachkäufe im 2. Quartal 2014 Dividenden Depot – Nachkäufe (MAIN,PSEC,TCAP) konnte ich die Dividenden Einnahmen für den Juni 2014 und somit immer den letzten Monat in einem Quartal noch mal deutlich anheben.

Im April, Mai und Juni 2014 habe ich in Summe 2.105,43 EUR Netto an Dividendeneinnahmen von meinem Dividenden Depot erhalten.

2.105,43 EUR /3 Monate = 701,81 EUR Netto pro Monat

Das 2. Ziel 700€/Monat Netto wurde somit mit Ablauf des 2. Quartals 2014 erreicht und ich kann mich jetzt mit meinem Dividenden Depot auf das 3. Ziel 850€/Monat Netto konzentrieren.Es tut gut zu sehen, dass es mit den gesetzten Zielen so gut funktioniert!

Mit den aktuell 701,81 EUR Netto pro Monat an Dividendeneinnahmen kann ich bereits folgende laufenden monatlichen Ausgaben bezahlen:

  • Miete kalt 500€
  • Miete NK 60€
  • Abschlag Versorger (Strom u. Gas) 90€
  • Telefon, Internet und Kabel TV 49€
  • Summe: 699€

Da jetzt bereits viele der monatlichen Ausgaben durch meine Dividenden Einnahmen bereits gedeckt sind, habe ich viel mehr Geld vom monatlichen aktiven Einkommen über. Es tut gut zu wissen, dass man von Jahr zu Jahr finanziell immer freier wird!

Seit bestehen des Dividenden Depot 05/2011 konnte ich bisher in Summe insg. Dividenden Einnahmen von +20.916,67 EUR Netto verzeichnen. Das Dividenden Depot ist aktuell (05.07.2014) mit +21.037,43€ im Gewinn.

Juni 2014:

First Real Estate Investment Trust: 2,12 EUR
Just Energy Group Inc. : 9,12 EUR
Puntnam Premier Income Trust: 5,67 EUR
Vectren Corp.: 19,66 EUR
Pfizer: 18,46 EUR
Armour Res. REIT: 6,82 EUR
Main Street Capital: 39,08 EUR
Dream Office REIT: 6,14 EUR
Gladstone Commercial Corp.: 13,60 EUR
Pengrowth Energy Trust: 4,55 EUR
Delaware: 12,28 EUR
Dreyfus High Yield Strategies: 8,74 EUR
Artis Real Estate Investment Trust: 7,42 EUR
Realty Income Corp.: 25,03 EUR
Student Transportation Inc.: 8,09 EUR
Atlantic Power Corp.: 2,94 EUR
Freehold Royalties Ltd.: 12,21 EUR
Parkland Fuel Corporation: 9,64 EUR
Southern Cooper Corp.: 8,73 EUR
Triangle Capital Corp.: 93,98 EUR
Century Link: 29,52 EUR
Vector Group Ltd.: 31,01 EUR
Ares Capital Corp.: 41,36 EUR
Pitney Bowes: 12,36 EUR
Eli Lilly and Company: 16,13 EUR
Prospect Capital Corp.: 19,27 EUR
Enerplus Corp.: 4,32 EUR
Veresen Inc.: 7,33 EUR
AVISTA Corp.: 17,43 EUR
McDonalds: 17,77 EUR
Baytex Energy Corp.: 6,73 EUR
Seadrill: 102,46 EUR
Consolidated Edison: 15,56 EUR
TCP Capital Corporation: 21,20 EUR
Waste Management: 16,39 EUR
Johnson & Johnson: 15,35 EUR
Royal Dutch Shell: 27,11 EUR
TICC Capital: 78,91 EUR
Lorillard: 33,74 EUR
Medley Capital Corporation: 48,73 EUR

Total: 876,96 EUR Netto

18 Responses to “Dividendeneinnahmen Juni 2014: 876,96 EUR”

  1. Andreas sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Meilenstein! Das liest sich sehr gut! Aber warum bezahlst du so viel für Telefon und Internet?

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Andreas: Danke für die Glückwünsche! Für Telefon und Internet und TV sind es ca. 49 EUR pro Monat. Anbieter ist Kabel Deutschland. Ich werde die Position updaten, dass in den Kosten auch Kabelfernsehen enthalten sind. Die Nebenkosten für die Wohnung sind deutlich günstiger, als in den 3 Jahren Berlin. Das ist schon mal sehr gut.

  2. dieter sagt:

    hy Markos,

    Tolles Depot, mache weiter so , Du wirst es bald geschafft haben.

    Freue mich auf neue Artikel

    lg dieter

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Dieter: Danke! Naja bald geschafft habe ich es auch nicht. Das Dividenden Depot und der Ausbau und die von mir gesetzen Ziele sind langfristig angelegt. Wichtig ist das Durchhaltevermögen. Bin gespannt, wie viel Dividendeneinnahmen ich pro Monat in 5 Jahren bereits erzielen kann. Du schreibst das Du Dich auf neue Artikel freust. Gibt es bestimmte Themen die Dich interessieren Dieter?

  3. corpus sagt:

    Hallo Markos,

    herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Entwicklung Deines Depots und der damit verbundenen Steigerung Deiner Dividendeneinnahmen!

    Dein Blog zeigt -vielleicht auch vielen noch Unentschlossenen-, dass sich das langfristige Investment in Dividendentitel auszahlt und es nicht nur eine graue Therorie ist.

    Du hast es mit dieser Strategie geschafft, seit 2011 bis heute einen beträchtlichen Teil Deiner Fixkosten durch Dividendeneinnahmen zu decken. Auch wenn Du heute mit dem Investment aufhören würdest, hätte es sich bereits gelohnt. Wie weit wirst du dann nur in fünf oder zehn Jahren sein ?

    Was mir an Deinem Blog gefällt ist, dass Du den Interessierten und Denjenigen, die bereits investiert sind zeigst, dass nicht die vermeintliche Abkürzung zum Erfolg führt, sondern das nachhaltige Investment, welches Schrit für Schritt erfolgt.

    Ich wünsche Dir auch weiterhin eine glückliche Hand bei der Auswahl der Titel und insgesamt viel Erfolg !

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @corpus:
      Danke für Deinen Kommentar. Ehrlich gesagt kann ich Dir Deine Frage bzgl. Dividendeneinnahmen in fünf bis zehn Jahren nicht beantworten. Das hängt auch vom IT Projektgeschäft ab und wie lange ich das IT Projektgeschäft noch machen möchte. Es kann sein das der Punkt kommt, wo ich mich zu 100% auf das Internet Marketing konzentrieren möchte. Dieser Punkt ist jedoch noch nicht gekommen.

      Klar zeigt mein Dividenden Finanzblog, dass das langfristige Investment in Dividendentitel sich auszahlt, allerdings können sich viele meiner Bekannten und Freunde einfach nicht an das langfristige Investment in Dividenden Aktien anfreunden. Schade eigentlich. Letzendlich muss jeder für sich entscheiden, was richtig ist.

      Ich freue mich auch schon auf die nächste Korrektur am Aktienmarkt. Dann kann ich endlich die Dividenden Aristokraten weiter aufstocken.

  4. egghead sagt:

    Glückwunsch zum langfristigen Erfolg. Anstatt in langwierige in transparente Finsnz- und Versicherungsprodukte zu investieren kann man das Ruder auch selbst in die Hand nehmen.
    Du hast es gezeigt und jeder kann es nachmachen.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @egghead: Das stimmt. Jeder kann die Dividendenstrategie umsetzen, wenn man es auch will. Viele haben immer noch Angst vor dem nächsten Crash, oder kommen einfach mit den Schwankungen am Aktienmarkt nicht klar. Die Schwankungen am Aktienmarkt sollte man jedoch ausblenden. Mein Dividenden Depot war bereits schon bei +20.000€ im Gewinn in den letzten 3 Jahren und war dann schon auf fast 0€ im Gewinn gesunken und ist jetzt wieder bei über +20.000€ im Gewinn und hat in der Zwischenzeit Monat für Monat tolle Dividenden gezahlt. Darum gefällt mir diese Strategie so gut und ich kann viele meiner laufenden Kosten bereits durch Dividenden bezahlen. Den intransparenten Finanz- und Versicherungsprodukten habe ich den Rücken gekehrt. Meine Rürup Versicherung ist seit 01.01.2013 beitragsfrei gestellt. Dort wurde auch nur in 2 Fonds der Monatsbreitag bespart und ich denke das kann ich mit Dividenden Aktien besser umsetzen und mehr Rendite erreichen.

  5. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    gut, weiter so…
    …und ich kann Dich gut verstehen, dass es ein angenehmes Gefühl ist.
    Viele Grüße
    Raymund

  6. Andreas sagt:

    Herzliche Gratulation zur Zielerreichung!
    700 € monatlich alleine durch Dividenden steigert die (finanzielle) Freiheit und vor allem Unabhängigkeit gewaltig.
    Wünsche Dir, dass es mit den weiteren Zielen auch so zügig voran geht.

    LG
    Andreas

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Andreas: Danke! Mit den weiteren Zielen wird es nicht so zügig voran gehen, da ich auch die Dividenden Aristokraten nachkaufen werde. Es spielt jetzt auch keine Rolle, ob ich in 2015, oder in 2016 die 1.000€ Netto an Dividenden Einnahmen schaffe, da es jetzt bereits schon eine tolle Dividenden Cash Maschine ist.

  7. Knapp 900 EUR in nur einem Monat!
    Da hast Du meinen Respekt und herzlichen Glückwunsch dazu!

    In einem Monat hast Du fast so viel erhalten, wie ich im ganzen Jahr 2014 bekomme… 😉

    I need MORE dividends!!! 🙂

    Alles Gute
    D-S

  8. Andi7 sagt:

    Congratulation!
    Es ist ein schönes Gefühl die Zwischenziele zu erreichen, denn dies besagt (u.a.), dass das Hauptziel näher gerückt ist.
    Warum hast du so unterschiedliche „Stufenhöhen“?

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Andi7: Wg. den unterschiedlichen Stufenhöhen. Als Ansporn die 1.000 EUR Netto pro Monat Marke zu schaffen, sind die ersten Ziele bis zu 1.000 EUR anders aufgeteilt, als die Ziele ab 1.000 EUR Netto. bis 3.500 EUR Netto. Ich denke Ziele muss jeder individuell für sich selber definieren.

  9. Andi7 sagt:

    Die Ziele 01-04 von 500 bis 1000 und 11-14 von 2500 bis 3000 sind ja alles andere als „anders aufgeteilt“.
    Ok, sehr individuelle Zielsetzung. Soll mir eigentlich egal sein.

  10. Micha B sagt:

    Glückwunsch!
    Ich sehe Dividendenaktien ebenfalls als gute Investitionsmöglichkeit bei der man ruhiger schlafen kann als bei den meisten anderen Methoden. Leider bin ich erst seit gut einem Jahr dabei und noch weit von meinem Ziel entfernt. Schön wäre es in 10 Jahren die 1.000€ erreicht zu haben. Aber wer weiß schon was in 10 Jahren alles passieren kann 🙂

    Grüße

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖