Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Kabel Deutschland – Keine Dividendenzahlung!

Kabel Deutschland (WKN: KD8888 / ISIN: DE000KD88880) hat angekündigt, dass für das vergangene Geschäftsjahr keine Dividende an die Aktionäre gezahlt wird. Das ist die Problematik mit Aktien, die ihre Dividenden jährlich an die Aktionäre zahlen. Man wartet ca. 11-12 Monate auf die nächste Dividendenzahlung und dann wird die Dividendenzahlung komplett gestrichen.

So kann man sich kein Dividenden Depot aufbauen, um die Dividendenzahlungen Monat für Monat als Passives Einkommen zu verwenden.

Kabel Deutschland – 1 Jahres Chart:

12 Responses to “Kabel Deutschland – Keine Dividendenzahlung!”

  1. Peter sagt:

    Leider Falsch, man wartet nicht 12 Monate auf die Dividende.
    Wenn man die Fähigkeit mal einen Geschäftsbericht lesen zu können besitzt, dann hätte man das vor einem Jahr bereits gewusst.

    Grüße Peter

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Peter: Ich wette mit Dir, dass es viele Kabel Deutschland Aktionäre gibt, die mit einer kompletten Dividendenstreichung nicht gerechnet haben….

  2. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    ich glaube auch, das viele Aktionäre nicht so ganz genau hinsehen und überrascht werden, „alte Hasen“ schauen da schon genauer hin und ziehen vorallem rechtzeitig die Leine, wenn es sein muß,
    allerdings möchte ich auch anmerken, dass es durchaus auch Div.-Zahler gibt, die nur einmal im Jahr zahlen und das auch schon seit vielen Jahren, auch steigend, aber darüber haben wir uns ja schon mal ausgiebig unterhalten.
    Viele Grüße
    Raymund

  3. Peter sagt:

    da stimme ich dir zu! Deswegen muss man sich wirklich genau mit der Firma beschäftigen Aber die Performance war sehr gut gewesen, die Kurssteigerung.

  4. Oliver sagt:

    Hi Markos,

    im Zusammenhang mit dem Thema Dividendenzahlung vermisse ich gerade die letzte Zahlung von VOC, die eigentlich am 15.05. hätte ausgezahlt werden sollen. Du hast die ja ebenfalls im Depot, ist bei Dir bereits die Dividende eingetroffen?

    Ansonsten müsste ich mal bei meiner Depotbank nachhaken.

    Gruß, Oliver

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Oliver: Stimmmt. Pay Date vom Voc Energy Trust war der 15.05.2014. Ich würde mir da noch keine Sorgen machen. Denke mal bis Freitag haben wir die Gutschrift.

  5. dodo sagt:

    Ich muss sagen, dass ich die ewigen Diskussione um vierteljährlich/monatliche Dividende auch nie wirklich nachvollziehen kann.
    Für jemanden, der auch nur halbwegs mit seinem Geld (Jahreseinkommen) haushalten kann, ist es sowas von Latte, ob das Einkommen nun einmal jährlich oder in 12 Trippelschritten ausbezahlt wird.
    In eine grundsätzliche Bewertung von Unternehmen für meine Langfristanlage wird dieser Aspekt wohl niemals auch nur minimal Einzug erhalten.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @dodo: Wenn Du mit jährlichen Dividenden Zahlungen zu frieden bist – perfekt 😉 Ich kann mit jährlichen Dividenden nichts anfangen – ist jedoch meine pers. Meinung.

    • egghead sagt:

      Eine Jahresdividende kann ausfallen. Was dann mit dem Unternehmen ist weiß keiner wirklich bis zur nächsnte HV.
      Bei einer Quartalsdividende hat man sehr schnell Rückmeldung, ob das Unternehmen noch was zahlt und wie hoch.
      Daher sind versetzte Quartalsdividenden unbedingt zu bevorzugen

  6. egghead sagt:

    Der Michel ist geduldig, in USA würden die Manager ihren Job verlieren.

  7. BadBanker sagt:

    Auf Jahressicht hat der Wert Dax und MDax klar outperformt.

    Auf die Dividende kommt es da nicht wirklich an. Tausch in einen anderen Wert und gut ist.

Leave a Reply

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖