Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Buch Rezension: Wetten auf Europa: Warum Deutschland den Euro retten muss, um sich selbst zu retten


Die letzten 3 Tage habe ich das Buch Wetten auf Europa: Warum Deutschland den Euro retten muss, um sich selbst zu retten – Ein SPIEGEL-Buch von George Soros gelesen.

Ist Europa noch zu retten? George Soros ist einer der legendärsten und umstrittensten Investoren unserer Zeit. Während er für seine erfolgreichen Finanzgeschäfte und sein philanthropisches Engagement von vielen bewundert wird, kritisieren ihn andere als Krisengewinnler und rücksichtslosen Spekulanten.

Durch seine Biographie ist Soros eng mit Europa verbunden, wie kaum ein Zweiter steht sein Lebensweg für die Ambitionen und Schwierigkeiten des europäischen Projekts, das sich in der schwersten und längsten Krise seit seinen Anfängen befindet. Aufgewachsen in Ungarn, hat Soros als Überlebender des Holocausts früh erfahren, was Krieg bedeutet und weshalb Friedenssicherung einen so zentralen Pfeiler der europäischen Einigungsidee darstellt.

Im Gespräch mit Gregor Peter Schmitz äußert sich Soros nun erstmals umfassend über seine Verantwortung als Investor sowie die Chancen und Risiken der aktuellen Krise für die Europäische Union. Mit seinem Buch liefert er Orientierung zu den wichtigsten Fragen, die in nächster Zeit zur Abstimmung stehen – und weist zugleich Wege aus der Krise.

Bewertung:
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Interview-Buch von Gregor Peter Schmitz mit George Soros. In dem Buch geht es u.a. um die moralische Verantwortung von z.B. Deutschland gegenüber Europa und die Rettung des Euros. George Soros hat es natürlich sehr einfach, da er sein Geld als Amerikaner in Amerika sicher hat und kann uns Europäern nun kluge Ratschläge erteilen.

Wer würde nicht als Milliardär gerne anderen Staaten kluge Ratschläge erteilen wollen? Interessant wäre auch zu wissen, ob George Soros auch für den Euro-Verfall spekuliert.

Habt Ihr auch das Buch bereits gelesen? Wenn ja, würde mich Eure Meinung dazu interessieren.

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Amazon: Wetten auf Europa: Warum Deutschland den Euro retten muss, um sich selbst zu retten – Ein SPIEGEL-Buch
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt / Sprache: Deutsch

3 Responses to “Buch Rezension: Wetten auf Europa: Warum Deutschland den Euro retten muss, um sich selbst zu retten”

  1. Zaza sagt:

    Dass ein Währungsspekulant sich wünscht dass Deutschland für alles haftet um das morsche System noch ein paar Jahre am laufen zu halten verwundert nicht.

    • Petra sagt:

      So sehe ich das auch. Natürlich freuen sich Spekulanten, wenn andere für ihre Risiken haften.
      Das erklärt auch, warum kürzlich die griechischen Staatsanleihen so gut weggingen. Seit der Einführung des ESM haftet schließlich der Steuerzahler für Zahlungsausfälle. Das freut natürlich Banken und Hedgefonds, die so risikolos bei den griechischen Anleihen zulangen konnten.

      Und unsere gleichgeschaltete Medienlandschaft feiert das auch noch als Ende der Krise. Lächerlich.

      • Arthur Dent sagt:

        @Petra: Jeder Kleinanleger konnte auch unendlich viele griechische Staatsanleihen kaufen und an der starken Steigerung des Kurses gewinnen. Habe ich mit max. 50% meines Kapitals gemacht. Mir war das dabei klar, dass das Risiko damals groß war.

        Warum hast du dir denn keine ins Depot gelegt?

        Die wurden ja nach dem Zwangsumtausch, den ich auch mitgemacht habe, für bis zu 11% weggeworfen. „Leider“ habe ich sie schon längst verkauft.

        Man soll über Kursgewinne nicht traurig sein!!!

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖