Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Coca-Cola macht 2013 weniger Gewinn

An dem US Getränkekonzern ist die weltweite Wirtschaftsschwäche nicht spurlos vorbei gegangen. So berichtet heute das Handelsblatt im Artikel Coca-Cola macht 2013 weniger Gewinn .

Der US-Getränkekonzern Coca-Cola hat die Unsicherheit vieler Verbraucher zu spüren bekommen. „2013 war durch anhaltende wirtschaftliche Herausforderungen in vielen Märkten rund um die Welt geprägt“, erklärte Konzernchef Muhtar Kent am Dienstag am Sitz in Atlanta. Coca-Cola sei „nicht immun“ dagegen gewesen. Der Umsatz sank von Coca-Cola im Gesamtjahr um zwei Prozent.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 3,00% bei einem Aktienkurs von 37,38$. Das aktuelle Payout Ratio liegt bei 53.60%. (Quelle: Eigene Recherche)

Weitere Artikel zur Coca Cola Aktie:

Wer von Euch hat auch die Coca Cola Aktie in seinem Dividenden Depot und will diese trotz Problem des Konzerns, weiterhin langfristig halten? Wie seht Ihr die Zukunft von Coca Cola? Ich persönlich werde weiterhin in Coca Cola investiert bleiben.

Nachfolgend noch ein Youtube Video zur Coca Cola Aktie und Coca Cola Dividendenzahlungen:

5 Responses to “Coca-Cola macht 2013 weniger Gewinn”

  1. Hier ist es genau das selbe wie beim McDonalds!
    Möglicherweise hängt es auch ein wenig miteinander zusammen…
    Ich weiß nicht genau , was ich für 0,25 L Cola beim McDonalds bezahle, aber Ich denke 1 EUR wird da nicht mehr reichen!

    4 EUR für 1 l Cola – der in der Herstellung – keine Ahnung – 40 Cent kostet?

    Coca Cola wird immer Geld verdienen – Schwankungen sind da durchaus als normal an zu sehen.

    Keine Panik in Sicht! 😉

    Beste Grüße
    D-S

  2. Tom sagt:

    Beide, sowohl MCD, wie auch CocaCola werden im Sommer 2014 von der WM in Brasilien profiteren …

    und steigenden Umsätze + Gewinne melden …

    Aber, ob mit WM , oder ohne , bei beidem Unternehmen darf man nicht das Konzept nach einem Quartal, oder Jahr in Frage stellen.

    Beide sind viel zu lange im Geschäft und wissen ganz genau, was sie nun machen und tun müssen um Umsatz und Gewinne wieder zu steigern…

  3. Fliegerone sagt:

    Hallo,
    so sehe ich das auch, immer ruhig bleiben…
    …und gerade wurde die Dividende um 2,5 US-Cent pro Quartal angehoben, dass sind 9 Prozent.
    Viele Grüße
    Raymund

  4. kaunlaran sagt:

    Heute wurde bekanntgegeben, daß Coca Cola die Dividende um 9% auf 0,305 USD) erhöht. Warum sollte ich verkaufen?
    Im heutigen Handelsblatt (print-Ausgabe) ist ein Kommentar zur Aktie und den geplanten neuen Produkten, deren Einführung schon getestet wird (z.B. in Argentinien). Eine der wenigen Aktien, bei denen man sich keine Gedanken beim „kaufen und liegenlassen“ machen muß.
    Der gestrige „Kurssturz“ war eine Chance, günstig nachzukaufen.

  5. Amir sagt:

    Coca Cola ist krisensicher. Diese Aktie sollte man nie verkaufen. Sobald die Märkte etwas nervöser werden, flüchten die Anleger vermehrt in die Werte wir Coca Cola.

    Es ust si wie beim MCD. Gegessen und getrunken wird eben immer.

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖