Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Monatsabschluss November 2013 – 503,13 EUR Netto

Im Monat November 2013 konnte ich Dividendeneinnahmen von 503,13 EUR Netto verzeichnen. Durch den hohen EUR/USD Wechselkurs, sind die Dividendeneinnahmen etwas geringer…

November 2013:
Putnam Premier Income Trust: 5,72 EUR
AT&T: 24,73 EUR
Darden Restaurants: 25,71 EUR
Main Street Capital: 8,84 EUR
Dundee REIT: 6,43 EUR
Pengrowth Energy Trust: 4,74 EUR
Artis Real Estate Invest. Trust: 7,75 EUR
Realty Income Corp.: 25,12 EUR
Student Transportation Inc.: 8,45 EUR
Freehold Royalties Ltd.: 12,78 EUR
VOC Energy Trust: 58,62 EUR
Parkland Fueld Corp.: 9,87 EUR
Southern Copper Corp.: 10,55 EUR
Omega Healthcare Investors Inc.: 39,77 EUR
Prospect Capital Corp.: 9,73 EUR
Enerplus Corp.: 4,50 EUR
Baytex Energy Corp.: 7,01 EUR
Suburban Propane: 6,69 EUR
Teekay LNG Partners L.P.: 27,73 EUR
P&G: 14,63 EUR
Navios Maritime Partners L.P.: 41,20 EUR
Crestwood EQU Part.: 9,69 EUR
Crestwood Midstr.: 12,54 EUR
Armour Res REIT: 6,83 EUR
First Real Estate Inv.: 2,08 EUR
Gladstone Commercial: 13,65 EUR
Delaware: 12,28 EUR
Dreyfus High Yield: 8,74 EUR
Just Energy Group: 9,38 EUR
Atlantic Power Corp.: 2,97 EUR
Hercules Technology: 51,09 EUR
United Online: 5,82 EUR
Veresen Inc.: 7,49 EUR

Total: 503,13 EUR Netto

Mein US & Kanada Dividenden Depot .

11 Responses to “Monatsabschluss November 2013 – 503,13 EUR Netto”

  1. Also ehrlich, das ist eine ganz schön lange Liste an Unternehmen! Blickst Du da überhaupt noch durch? Nicht das einer die Dividende kürzt oder die Firma bekommt langfristige Probleme und Du bekommst es vor lauter Bäumen im Wald nicht mit? Wie organisierst Du dich da?

    Aber den Betrag von 500 EUR Dividenden in einem Monat zu knacken – das hat schon was „heiliges“ an sich… .-)

    Keep going!

    D-S

  2. Felix sagt:

    Mich wundern immer die Minibeträge wie 2,08 € von First Real Estate. Ist da der Verwaltungsaufwand nicht höher als die Ausschüttung?

  3. Alex sagt:

    Hi,

    ich habe da eine Grundlegende Frage zu deine Strategie? Findest du bei 150.000€ Einsatz ein Yield von 500€ per Monat (ich weiß es gibt bessere Dividenden-Monate) und ein Kursgewinn von 6.000€ ist ein Erfolg?
    Ich denke ein Cost-Averaging auf fast jeden Indexfonds wärst du jetzt reicher oder seh ich das falsch?

    Ich verstehe die Schönheit von permanentem Cash-Flow aber schon allein steuerlich ist das ein großer Klotz am bein.

    Grüße Alex

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Alex: Ich bin mit den über 7.000€ Netto Dividenden Einnahmen in 2013 sehr zu frieden und werde die Dividendenstrategie so weiter verfolgen. Die Dividenenzahlungen schwanken von Monat zu Monat… Ich sehe bei den Steuern kein Problem, da ich die Abgeltungssteuer komplett erstattet bekomme – da Verlustvortrag.

  4. iManni sagt:

    wie seht ihr den die zukunft euro/dollar , seit monaten eigentlich wird der euro stärker , was für die divi zahlungen ja unangenehm ist.

  5. egghead sagt:

    Ja ja die Kurse , schrecklich. Deswegen will ich ja noch etwas mehr Non-Us-Aktien erwerben. Gar nicht so einfach.

    • Genau,
      Anfang 2014 würde ich auch gerne BASF kaufen, um den deutschen Anteil wieder ein wenig zu erhöhen.

      Bayer wäre auch gut – aber derzeit zu teuer.

      Deutsche Post, Deutsche Börse wollte ich mal – jetzt aber nicht mehr! 😉

      VG
      D-S

  6. Hansi sagt:

    Hallo Markos,
    warum zahlst du keine Abgeltungssteuer? Verlustvortrag? Das verstehe ich nicht.
    Bleibt das dauerhaft so?
    Grüße

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      Hansi: Mir wird schon Abgeltungssteuer nach den 801 Freibetrag abgezogen, jedoch bekomme ich diese mit der Steuererklärung vom Finanzamt wieder gutgeschrieben 😉 Verlustvortrag, weil ich eben nun mal vor der Dividendenstrategie Verluste generiert habe und diese werden durch die Dividendenzahlungen gerade Jahr für Jahr abgebaut.

  7. colin sagt:

    Hallo Markos,

    wen ich fragen darf,wie hoch ist den dein Verlustvortrag etwa und wie hast du den ‚erwirtschaftet‘?
    Ich vermute du hattest Pech beim Trading?
    Ansonsten herzlichen Glückwunsch zu deinem Dividendenstrom!
    Ich arbeite gerade an den ersten 100 Eus, hoffe sie nächstes Jahr verwirklichen zu können.

    Colin

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Colin: Verlustvortag Summer möchte ich nicht öffentlich nennen. Es sind einige Investitionen nicht aufgegangen und das hat mich zur Dividendenstrategie geführt. 100 EUR p.m. Netto wären doch ein guter Anfang! Was kannst Du davon monatlich an regelmäßigen Ausgaben schon bezahlen?

Leave a Reply to egghead

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖