Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Warren Buffett investiert in Exxon-Mobil

Der größte Aktiendeal seit ca. 2 Jahren von Warren Buffett, ist der Kauf von Anteilen für mehrere Milliarden Dollar von Exxon-Mobil. Der US Ölkonzern Exxon-Mobil war lange das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt, bis er vom iPhone-Hersteller Apple überholt wurde.

Nach Ansicht von Warren Buffett, sei die Aktie von Exxon-Mobil unterbewertet und vom Markt nicht beachtet wurden. Ich habe mir Exxcon-Mobil auf meine Watchliste hinzugefügt.

Exxon-Mobil Symbol: XOM
Div. Rendite aktuell: 2,65% p.a. bei einem Aktienkurs von 95,01$

5 Responses to “Warren Buffett investiert in Exxon-Mobil”

  1. D-S sagt:

    Manche meinen, dass die Ölkonzerne langfristig keine rosige Zukunft haben. „Gas-Fracking ist die Zukunft“ wird gesagt. Oder Sonne und Wind kosten nichts – können aber dennoch Energie erzeugen. Davon profitieren Firmen, welche Windräder bauen oder Solarparks – aber nicht mehr die Öl-Konzerne.

    Ich bin nicht dieser Meinung, würde aber gerne andere Stimmen pro und contra zu Oil-Companies hören.

    Viele Grüße
    D-S

  2. Daro sagt:

    Hallo Markos,

    Exxon habe ich letztes Jahr in mein Div.-Depot gekauft. Jetzt ist sie bei mir im Plus. Die Rendite ist zwar nach Steuern nicht so groß, aber sie wächst mit der Zeit. Auch Exxon ist ein zuverlässiger Dividendenzahler.
    Dein Blog ist prima, ich habe lange nach so einem gesucht.

    Viele Grüße
    Daro

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Danro: Danke für Deinen Kommentar und das Du ein Stammleser meines Blogs bist. Durch den Austausch mit weiteren Menschen, die zu fast 100% auf die Dividendenstrategie setzen, macht es richtig spaß weiterhin den Weg mit der Dividendenstrategie langfristig zu verfolgen!

  3. Felix sagt:

    Die Energiewerte sind im Vergleich zum aktuellen Markt in diesem Jahr schlecht gelaufen und haben wahrscheinlich noch Nachholbedarf. Aber wie man am Chart sehr schön sieht, macht ein Warren Buffett sogar ein derartiges Dickschiff wieder flott.
    Der Langfristchart zeigt, dass ExxonMobil für seine Aktionäre in den vergangenen 30 Jahren eine wahre Gelddruckmaschine war. Daran wird sich wenig ändern, wenn ihnen nicht gerade ein voll beladener Öltanker havariert oder eine Ölplattform explodiert, was natürlich in diesem Geschäft jederzeit möglich ist.

  4. Thomas sagt:

    Das ganze ist immer eine Frage der Sichtweise…

    Wenn wir von den USA , oder Kanada ( oder auch Russland ) als Land einmal ausgehen, dann wird man festellen das ohne Transport-Unternehmen , sei es per LKW , Bahn , Flugzeug oder Schiff in diesen Ländern nichts gehen wird…

    Egal womit transportiert wird, man braucht Energie , sei es Diesel, Benzin, Kerosin oder Strom für die Bahn…

    Exxon Mobil wird auch in den nächsten Jahren weiter steigende Umsätze und Gewinne haben. Weil sie so breit aufgestellt sind, wie kein anderes Unternehmen auf dieser Welt..

    In meinen Augen wird es sogut wie überhaupt keine Rolle spielen , ob der Anteil an Elektroautos weiter zunimmt…
    Am Ende werden diese Autos auch nur mit “ Energie “ betrieben

    Warren Buffet weiß genau, was er tut und er kauft keine Aktien , um diese im nächsten Jahr wieder zu verkaufen ….

Leave a Reply

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖