Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

10 Konzerne kontrollieren fast alles

Im Internet habe ich eine interessante Infografik gefunden. 10 Konzerne kontrollieren fast alles, was wir an Produkten im Supermarkt kaufen. Es handelt sich um die folgenden 10 Konzerne:

  • CocaCola
  • Nestle
  • Kraft
  • Pepsico
  • P&G
  • J&J
  • Kellog’s
  • MARS
  • Unilever
  • Yum Brands

According to this chart via Reddit, called „The Illusion of Choice,“ these corporations create a chain that begins at one of 10 super companies.

(Zum vergrößern auf die Infografik klicken)

 

Welche der oben genannten Konzerne habt ihr als Aktie bereits langfristig in Eurem Dividenden Depot? In meinem Dividenden Depot befinden sich bereits die Aktien von CocaCola, P&G und J&J.

10 Responses to “10 Konzerne kontrollieren fast alles”

  1. Sams sagt:

    KO und P&G sind bereits drin im Depot.
    Unilever,Pepsi, J&J, Kraft-Mondelez, Nestle, Kellogg schon länger auf der Watchlist.
    Die Graphik kenn ich aber wieso steht da 10 US Konzerne?
    Unilever GB und Niederlande, Nestle? Schweiz??

  2. Andreas sagt:

    Von Mars kann man leider keine Aktien kaufen. Das Unternehmen ist in Familienhand

  3. Alexey Postnov sagt:

    Die Abbildung ist nicht fehlerfrei. Monster gehört leider nicht zu KO.

  4. Thomas sagt:

    in meinem Depot davon :

    – P&G
    – Coca Cola
    – Unilever PLC ( keine Quellensteuer ) 😉
    – Johnson & Johnson

    zudem noch bei mir im Depot die Konsumgüterhersteller :

    – Colgate Palmolive
    – Clorox
    – Kimberley Clark

    auf der WL

    – Kraft / Mondelez
    – Nestle

    Bei Nestle ist interessant, das es hier zuletzt Übernahmegerüchte für den Ferrero Konzern gab .. Wobei aus Italien ( Sitz von Ferrero ) alles dementiert wurde.
    Ferrero ist ebenso wie Mars in Familienhand….

    Warum ist YUM Brands in deiner Liste ?? Denen gehören doch nur die FastFood Ketten : KFC, Taco Bell und Pizza Hut

  5. Thomas sagt:

    Auch interessant für diese Liste, was die wenigsten wissen, mit den 2 Alkohol Großkonzerne :

    – Diageo PLC
    – Pernod Ricard

    deckt man sogut wie alle großen bekannten Alkohol Marken ab…

  6. Markus sagt:

    Hi,
    die Grafik ist schon was älter und nicht mehr korrekt (gut, tut der Grundidee keinen Abbruch).
    Bsp.: Pringles ist inzwischen von P&G an Kellog’s verkauft worden,
    die Monterdrinks gehören auch nicht zu KO,…

    Schade, dass du nur die „Kopie“ gefunden hast. Ich hatte das mal bei einem seeking alpha Autor gefunden, dummerweisen den Link nicht schnell genug kopiert, da gab es dann auch mal ein update.

    ~ Markus

    P.S.: Nestlé kommt mir nicht ins Depot, schlimmer als alle anderen zusammen: siehe Bottled Life – dann mag jeder selber entscheiden.
    Btw. gleiches gilt auch für Monsanto, aber die sind eher uninteressant, weil sie eher mickrige Dividende zahlen 😉

  7. Markus sagt:

    Ach so, du darfst ruhig schreiben 11 – Werte, du hast General Mills (GIS) unterschlagen 😉

  8. Martin sagt:

    neben Diageo fehlen in dem Bereich noch ein paar andere Aktien (inbev oder SABMiller), dann noch Tabakaktien, dazu auch keine Henkel oder Reckitt

Leave a Reply to Martin

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖