Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Die Top 7 USA Dividenden Aktien

Nachfolgend aus meiner Sicht die 7 Top USA Dividenden Aktien, die man in seinem Dividenden Depot umbedingt haben sollte.

CocaCola
The Coca-Cola Company ist ein US-amerikanischer Getränkehersteller mit Schwerpunkt auf Erfrischungsgetränken. Der Firmensitz liegt seit der Gründung im Jahr 1892 in Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten. Die Coca Cola Aktie wird an der NYSE mit dem Symbol KO gelistet. ISIN: US1912161007.

Nach einigen schwachen Quartalsergebnissen setzt Coca Cola wieder auf Wachstum – primär in den Schwellenländern wie z.B. Myanmar. In Myanmar will Coca-Cola in den nächsten 5 Jahren 200 Mio USD investieren.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 2,87% bei einem Aktienkurs von 39,03$. Die Dividendenrendite der Coca Cola Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 2,42% (Minimum) bis 4,02% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 56,00%.

CocaCola Dividenden Benchmark:
PepsiCo. 2,72%
Wal-Mart Stores 2,47%
Dr. Pepper Snapple Group 3,26%

Weitere Artikel zu Coca Cola:
Chartanalyse vom 24.09.2013 – Aktie CocaCola
Coca Cola steigert die Dividende um 10 Prozent

Coca Cola – Dividende und Aktiensplits

39% Dividende mit der Coca Cola Aktie ?!

McDonalds
Die McDonald’s Corporation ist ein US-amerikanischer Betreiber von weltweit vertretenen Schnellrestaurants. Es ist die umsatzstärkste Fast-Food-Kette der Welt. Die McDonalds Aktie wird an der NYSE mit dem Symbol MCD gelistet. ISIN: US5801351017.
Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 3,40% bei einem Aktienkurs von 94,78$. Die Dividendenrendite der Mc Donalds Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 2,49% (Minimum) bis 4,96% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 56,00%.
McDonalds Dividenden Benchmark:
Yum Brands 2,22%
Starbucks 1,05%

AT&T
Die AT&T Inc. ist ein nordamerikanischer Telekommunikationskonzern. AT&T stellt neben Telefon-, Daten- und Videotelekommunikation auch Mobilfunk und Internetdienstleistungen für Unternehmen, Privatkunden und Regierungsorganisationen zur Verfügung. Die AT&T Aktie wird an der amerikanischen Börse mit dem Symbol T gelistet. ISIN: US00206R1023.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 5,10% bei einem Aktienkurs von 35,19$. Die Dividendenrendite der AT&T Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 4,56% (Minimum) bis 7,41% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 123,00%.

AT&T Dividenden Benchmark:
Verizon 4,18%
Vodafone 5,62%

Pfizer
Die Pfizer Inc. ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York, NY, Vereinigte Staaten. Gegründet wurde er von Charles Pfizer aus Ludwigsburg. Pfizer war 2012 – vor Novartis – das größte Pharmaunternehmen der Welt.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 3,10% bei einem Aktienkurs von 30,61$. Die Dividendenrendite der Pfizer Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 2,90% (Minimum) bis 10,98% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 25,00%.

Pfizer Dividenden Benchmark:
Sanofi 2,50%
Novartis 3,21%
Merck 3,70%

Eli Lilly and Company
Das 1876 in Indianapolis von dem Pharmakologen, Offizier und Unternehmer Eli Lilly gegründete Unternehmen Eli Lilly zählt mit weltweit 38.165 Mitarbeitern (März 2011), Niederlassungen in 138 Ländern und einem Umsatz von 23,0 Milliarden US-Dollar (2010), zu den größten Pharmaunternehmen der Welt.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 3,90% bei einem Aktienkurs von 50,66$. Die Dividendenrendite der Eli Lilly Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 3,36% (Minimum) bis 6,92% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 45,00%.

Eli Lilly Dividenden Benchmark:
AstraZeneca 3,41%
Bristol-Myers 2,87%
Sanofi 2,50%

Realty Income Corporation
Realty Income Corporation is a real estate investment trust known as “The Monthly Dividend Company” for its practice of paying investor dividends on a monthly rather than quarterly basis. It is chartered in the state of Maryland and has its headquarters in Escondido, California. As of January 2013, the company owns over 3,500 commercial real estate properties in 49 states, with total assets of approximately $9.0 billion and net income of $115 million.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 5,10% bei einem Aktienkurs von 42,98$. Die Dividendenrendite der Realty Income Corp. Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 2,95% (Minimum) bis 9,33% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 216,00%.

Realty Income Corp. Dividenden Benchmark:
National Retail 4,60%
Acadia Realty Trust 3,05%
Cedar Realty Trust 3,39%

Altria
Altria Group, Inc., bis 2003 Philip Morris Companies Inc. genannt, ist ein US-amerikanischer, weltweit operierender Konzern. Die Altria Aktie wird an der amerikanischen Börse mit dem Symbol MO gelistet. ISIN: US02209S1033.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 5,30% bei einem Aktienkurs von 36,25$. Die Dividendenrendite der Altria Aktie befindet sich in den letzten 5 Jahren in einer Range von 4,54% (Minimum) bis 14,60% (Maximum). Das aktuelle Payout Ratio  beträgt 80,00%.

Altria Dividenden Benchmark:
Reynolds American 4,98%
Lorillard 4,44%
Philip Morris 4,24%

10 Responses to “Die Top 7 USA Dividenden Aktien”

  1. Felix sagt:

    Das sind sicherlich keine schlechten Dividendenwerte. Ich könnte aber sicherlich mindestens 10 weitere aufzählen mit mindestens gleicher Qualität und Dividendenhistorie (auch, was die Dividenden-Steigerungen anbelangt). Fehlen würden mir auf jeden Fall:
    PG
    ColgatePalmolive
    GE
    3M
    Aflac
    Microsoft
    Intel
    Emerson
    Stryker
    ExxonMobile

    Meine beste US Aktie ist übrigens Danaher, nicht wegen der Dividendenausschüttungen, die sin eher marginal, sondern weil sie sich im Kurs verzehnfacht hat, seit ich sie habe. Leider haben ich damals nur 3000 € investiert. Trotzdem ein schöner Betrag.

  2. Colin sagt:

    Hallo Markos,

    ich habe eine Frage zur Payout Ratio von Realty Income:
    Wie kann es sein, dass sie bei unglaublichen 216% liegt?
    Ich habe den Wert auch im Depot und mache mir nun Gedanken, ob eine solche Dividende nachhaltig sein kann. Zumal ein REIT doch den Großteil des Gewinns ausschütten muss. Wie kommt man hier auf einen Wert größer 100%?

    Colin

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Colin: Hast Du Dir mal die Dividenden History von Realty Income angeschaut und die Investor Relation Webseite von Realty Income?

    • KF sagt:

      Das liegt wohl an den Abschreibungen, diese vermindern den steuerlichen Gewinn beeinträchtigen aber nicht den Cashflow. Bei REITs bringt das schauen aufs Payoutratio nichts, da schaut man normal nur auf den freien Cashflow. Price/FFO ist ein Kriterium um REITs zu bewerten.

  3. Colin sagt:

    Die Dividend History ist natürlich großartig und spricht für sich.
    Mir ging es eher darum, wie die Gesellschaft auf eine so hohe Payour Ratio kommt, aber auf deinen Hinweis hin habe ich auf der Website einen Eintrag in den FAQ eben hierzu gefunden:

    Zitat:

    „How do we pay more in dividends than we earn in net income?“

    Die folgende Begründug stützt sich auf die Abscheibungen, welche auf die einzelnen Immobilien vorgenommen werden.
    Diese seien recht hoch und würden den Nettogewinn stark beeinflussen, obwohl die Abschreibungen nur in der Bilanz, nicht jedoch in der Realität vorliegen.

    Kann ich mit meinem BWL Wissen irgendwie nachvollziehen, scheint also alles in Ordnung zu sein.

    Colin

  4. maxxi sagt:

    Hallo,

    lese schon länger dein Blog und baue selber an meinem Dividenden-Depot. Ich habe sehr viel weniger Werte, ich würde da die Übersicht verlieren 😉

    Habe mir heute den Wert Realty Income zugelegt. Ist mein erster Immobielienwert. Mal sehen wie er sich entwickelt….
    Mit den anderen Werten weiter oben beschrieben, kann ich nicht viel anfangen. Die hat schon jeder und ob McDonnald weiter so gut laufen wird????

    maxxi

    • Thomas sagt:

      @Maxxi

      Gerade eine McDonalds und eine CocaCola sind Pflicht in jedem langfristigen Depot.
      Diese Aktien explodieren zwar nicht von heute auf morgen , allerdings werden hier sogut wie jedes Jahr steigenden Umsätze und Gewinne generiert, was sich im Endeffekt auf die Dividende auswirkt…
      Ein Blick auf die 20-25 Jahresansicht dieser Charts sagt alles…

      Die Aussage “ Die Werte hat doch schon jeder “ ist im übrigen Quatsch… Genauso wie “ Ob McD weiter wächst „…

      Langfrisitg performst du immer mit den Branchenführer am besten. Ich spreche allerdings von 5-10 Jahren , oder noch länger…

      Das Konsumverhalten der Menschen ist und bleibt zum Großteil von der Werbung gesteuert, bzw von dem Bekanntheitsgrad eines Unternehmens.
      Gerade die großen US Unternehmen , machen das beeindruckenden vor zt seit mehr als 50 Jahren, wie und wo man Werbung einsetzt.
      CocaCola , oder McDonalds kennt jedes Kind im Kindergarten und genau das ist so gewollt, denn das sind die Kunden von morgen.

      • maxxi sagt:

        Hi Thomas,

        ich sehe du bist ein Fan von u.a. McD, ich jedoch nicht. Ich bin für den Wert nicht so optimistisch. Es handelt sich hier eben nicht um eine exakte Wissenschaft und ob deswegen meine Meinung Quatsch ist lasse ich einfach mal so stehen….

        Der Erfolg in der Vergangenheit ist kein Garant für den zukünftigen Erfolg. Wenn es so einfach wäre, wären wir alle schon Millionäre. Deine Annahmen können zutreffen, müssen aber nicht. Ich bin auch in starken Dividendenwerte investiert, aber McD scheint mir nicht attraktiv, stehe da mehr auf u.a. Novartis, BHP Billiton oder GSK.

        So denkt sich eben jeder seinen Quatsch 😉

        maxxi

  5. benny_m sagt:

    “ Diese seien recht hoch und würden den Nettogewinn stark beeinflussen, obwohl die Abschreibungen nur in der Bilanz, nicht jedoch in der Realität vorliegen“

    Kann aber auch sein, dass sie zuwenig investieren und irgendwann muss dann fett investiert werden 😉

    Abschreibungen sind ja nicht um sonst da.

  6. egghead sagt:

    Realty Income ist super. Die schütten eben alles aus, hohe Rendite.
    Mehr eine Beteiligungsgesellschaft ohne große Kosten, kein Industrieunternehmen, das eben vergleichsweise magere Anteile ausschütten kann.

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖