Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

3 Fragen zu Finanzielle Freiheit – Interview mit Tim Schäfer

Mit der Interview Reihe zum Thema Finanzielle Freiheit, möchte ich heute mit dem Finanz Journalisten Tim Schäfer fortfahren.

 

1.Was bedeutet für Sie ‘Finanzielle Freiheit’?
Finanzielle Freiheit bedeutet, ein Polster anzusparen, um sorgenfreier leben zu können. Ich möchte mir nicht ständig Gedanken über die Rente machen müssen. Ich möchte vermeiden, mit leeren Taschen dazustehen.

 

2. Wie wollen Sie es langfristig schaffen bzw. haben Sie es bereits geschafft?
Ich verprasse nicht mein Einkommen. Ich lege mein Vermögen langfristig in solide Dividendenpapiere an. Auf das Trading verzichte ich. Ich vermeide Schulden. Meine Hypothek tilge ich so schnell ich kann. Ich habe kein Auto. "Dinge" (Auto, teure Handys, Computer, Flachfernseher) machen mich nicht unbedingt glücklicher. Ab und an gönne ich mir durchaus etwas Luxuriöses (was aber selten der Fall ist). Soziale Kontakte zu Familie und Freunden machen mich happy.

 

3. Was würden Sie jemandem raten, der das auch will, aber nicht weiß, wie er/sie anfangen soll?
Sei sparsam, ehrlich, fleißig. Setze den gesunden Menschenverstand ein. Vermeide Schulden. Kaufe hochsolide Aktien für die Ewigkeit.

Tim Schäfer ist Wall Street Korrespondent, er lebt im Finanzviertel Manhattans. www.timschaefermedia.com

Weitere Interviews aus der Reihe Finanzielle Freiheit:
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
3 Fragen zu Finanzielle Freiheit – Interview mit Tim Schäfer, 4.8 out of 5 based on 4 ratings