Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Monatsabschluss – Februar 2013 – 448,60 EUR Netto Dividenden Einnahmen

Im Monat Februar 2013 generierte das Dividenden Depot Netto Dividenden Einnahmen von 448,60 EUR. Im Februar 2012 waren es 428,75 EUR Netto. Der mittlere Monat im Quartal ist aktuell immer der einkommensschwache Monat.

Evtl. finde ich noch US & Kanada Dividenden Aktien, die eine gute jährliche Dividende zahlen für die Monate Februar, Mai, August und November.

Februar 2013:
Putname: 6,47 EUR
AT&T: 27,99 EUR
Darden Restaurants: 26,43 EUR
Main Street Capital: 9,54 EUR
Pengrowth Energy Corp.: 5,81 EUR
Realty Income Corp.: 28,78 EUR
Student Transporation: 10,37 EUR
Freehold Royalties: 15,65 EUR
VOC Energy Trust: 33,11 EUR
Parkland Fuel Corp.: 11,88 EUR
Inergy L.P.: 21,00 EUR
Omega Healthcare Investors: 42,94 EUR
Baytex Energy Corp.: 8,61 EUR
Suburban Propane: 6,67 EUR
Artis Real Estate Investment Trust: 12,57 EUR
Prospect Capital: 11,16 EUR
Enerplus Corp.: 5,45 EUR
Armour Res. REIT: 12,94 EUR
Gladstone Commercial: 16,17 EUR
Delaware: 14,49 EUR
Dreyfus: 11,35 EUR
Just Energy Group: 17,23 EUR
Atlantic Power Corp.: 10,66 EUR
Southern Copper Corp.: 29,49 EUR
United Online: 32,34 EUR
Veresen Inc. : 9,27 EUR
Dundee REIT: 10,23 EUR

Total: 448,60 EUR Netto

7 Responses to “Monatsabschluss – Februar 2013 – 448,60 EUR Netto Dividenden Einnahmen”

  1. egghead sagt:

    Ja , dann such mal bitte ein bisschen udn poste die hier, weil ich nämlich faul bin und auch solche bräuchte…

  2. Mit derartigen Schwankungen muss man als Dividendenempfänger rechnen. Bei meinem Depot mit Dividenden-ETFs gibt es ebenfalls schwächere Monate. Besonders fürchte ich mich vor dem Mai 😉 Dafür sind Juni und Juli sehr einkommensstarke Monate.

    Mach auf jeden Fall weiter mit Deinem Dividenden-Depot!

    VG
    Lars

  3. Leo Scheinet sagt:

    Hallo Finanzielle Freiheit,
    ich empfehle mal einen Blick auf das System von Dr. Rölle
    (steuerfreie Aktien Australien)

    Monatsdividendenplan mit 6 australischen Aktien mit Halbjahresdividende(Illustration)

    RHL=Ruralco Holdings)Agribusiness)
    DUE=DUET Group)Gas-u.Elektrizitätsdistributionsnetze)
    TLS=TELSTRA(Telecom Festnetz-u.Mobilfunk)
    FFI=FFI Holdings(Lebensmittelverarbeiter)
    RFG=Retail food Group(Fast food Franchisegeber)
    WBC=WESTPAC Bank(älteste Bank Australiens)

    Die australischen für Australier anrechenbaren Körpersteuerguthaben (Franking Credits) gelten nicht für Steuerausländer. Dafür haben australische Dividenden den Vorteil der Quellensteuerfreiheit für Ausländer, wenn die Dividende zu 100% einen Franking Credit hat. Die Quellensteuerfreiheit gilt nicht für Stapled Securities, welche eine Kombination aus einem körperschaftsteuerbefreiten Trust, aus einer Aktie und einem Gesellschafterdarlehen darstellen können.

    Beste Grüße
    Leo

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Leo: Danke für den Hinweis zu den Australischen Aktien. Ich erstelle gerade selbst eine Aktienliste mit 30 Dividendenstarken Aktien aus Australien. 😉

  4. Thomas sagt:

    Hallo Markos !

    Ich sehe , du suchst noch Dividendenstarke Aktien , aus den USA.

    Mein Tip : Terra Nitrogen
    WKN : 906383

    Aktuell 3,63 USD Dividende im Quartal , was in USD 7,27 % DividendenRendite im Jahr bedeutet.

    Das Wachstum ist allerdings auch garantiert, bei diesem Unternehmen.
    Liegt seit Jahren in meinem Depot …

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖