Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Dividendentitel oder lieber das schnelle Geld?

Dividendentitel oder lieber das schnelle Geld?

Es gibt sie schon, die Menschen, die sich über viele Jahre hinweg mit Ausdauer und Expertise ein Depot aufgebaut haben, welches aufgrund der Dividendenzahlung als primäre Einnahmequelle dient. Die Betonung liegt allerdings auf den Worten „über viele Jahre hinweg“. Demgegenüber liest man immer wieder vom schnellen Geld an der Börse, in letzter Zeit auch vom noch schnelleren Geld durch den Handel mit binären Optionen. Es stellt sich die Frage, was diese Form der Anlage ausmacht und ob sie entsprechend nachhaltig ist.

In 60 Sekunden 80 Prozent Rendite
Diese Zahlen sind keine Fantasie, sondern können beim Handel mit binären Optionen durchaus Realität sein – genauso, wie beim Roulette. Dem Schwarz oder Rot, vernachlässigen wir die Null, am Spieltisch steht bei einer digitalen Option die Frage im Geld oder aus dem Geld gegenüber – mehr Möglichkeiten bietet der Handel mit diesen Derivaten nicht. Anleger wählen aus den unterschiedlichsten Basiswerten, Aktien, Indizes, Rohstoffen oder Währungspaarungen einen Wert aus und entscheiden sich, ob der Kurs des Basiswertes zum Verfallszeitpunkt der Option gegenüber dem Beginn gestiegen oder gefallen ist. War die Prognose richtig, ist der Gewinn verdient, war die Prognose falsch, ist der Einsatz verloren. Bei einer Dauer von einer Minute oder einer viertel Stunde können trotz eines entsprechenden Trends in eine Richtung kurzfristige Kursschwankungen dazu führen, dass gerade zum Verfallszeitpunkt der Trend unterbrochen wurde und die gesamte Strategie, die langfristig sicher erfolgreich gewesen wäre, einen Verlust brachte.

Zum langfristigen Vermögensaufbau sind Optionen ungeeignet
Auf dem Portal binaere-optionen.de können sich Anleger detailliert über binäre Optionen informieren, auch über die Risiken. Ein langfristiger Vermögensaufbau, wie er mit Aktien, speziell mit Dividendentiteln möglich ist, funktioniert mit binären Optionen aber nicht. Wesentlicher Unterschied ist schon, dass es keine wiederkehrenden Ausschüttungen gibt. Eine langfristig solide aufgebaute Aktienstrategie berücksichtigt auch die Dividendenzahlungen, die irgendwann einen großen Teil des Einkommens ausmachen. Der kontinuierliche Handel zum Erzielen von Kursgewinnen ist nicht mehr nötig. Anders verhält es sich beim Optionsgeschäft. Es muss permanent getradet werden, um Gewinne zu generieren. Der einzige Vorteil ist, dass man dabei auch von fallenden Kursen profitieren kann, eine Möglichkeit mit kleineren Einsätzen Kursverluste im eigenen Depot zu kompensieren.

#####################################################################
Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel der BeyondBits Media LTD .
#####################################################################

9 Responses to “Dividendentitel oder lieber das schnelle Geld?”

  1. egghead sagt:

    Als Dividendenjäger muss man sich vor der Gier hüten. Da liegt so viel Kapital im Depot wenn man konsequent eingesammelt hat.
    Trading verbietet sich hier eigentlich. Ob und wann man einen Titel verkauft , reduziert, nachkauft sollte man sich gut überlegen. Ganz frei von Trading wird man hier wohl auch nicht.

    Der Vorteil der Dividendenstrategie ist : sie kostet wenig Zeit, jedenfalls im Vergleich zu aktivem Trading. dort spielen Dividenden iene sehr untergeordnete Rolle, oft gar keine.

    Folgt man der Dogs of the Dow-Strategie, dann muss man nur jedes Mal einmal ins Depot schauen. Jedenfall theoretisch. Mir wären aber 10 Titel zu wenig.

  2. Fliegerone sagt:

    Hallo,
    ich für meinen Teil gehe die Sache lieber gemütlicher an mit Dividendentiteln und ab und an einige Aktien als Kurzläufer,
    so schont man sich die Nerven und hat auch nicht so viel
    Stress.
    Viele Grüße
    Raymund

  3. Ich bin im Gegensatz zu meinen Vorrednern ein Typ, der durchaus auch auf das schnelle Geld steht und so trade ich auch sehr gerne mit Binäre Optionen.

    • Olaf Borkner-Delcarlo sagt:

      Die Frage ist nur: Bist du stets schlauer als der Markt? Denn das musst du sein, sonst ist es ein anderer und du zahlst 🙂 Natürlich, du könntest auch Glück haben, aber dann wäre doch Lotterie eine gute alternative. Die Einsätze sind geringer und der Gewinn höher. Gut, die Wahrscheinlichkeit ist geringer, aber you can’t have them all, can you?

      Ich habe ausschließlich Dividendentitel im Depot und kann davon hervorragend leben.

  4. Nils sagt:

    Ich denke man sollte Unterscheiden zwischen „echten“, Börsengehandelten Optionen und dieses OTC Derivaten. Mit Optionen lässt sich durchaus ein Einkommen erzielen und die Risiken sind klar definiert. Optionsscheine, binäre Optionen und CFD sind allerdings eher dafür ausgelegt Spekulanten sehr schnell von ihrem Geld zu trennen. Abgesehen davon dass die Gegenseite die preise recht willkürlich setzen kann und der einzige Handelspartner hier ist.

  5. Jens Roege sagt:

    @Nils sicherlich ist das Risiko bei Cfd´s & binären Optionen höher wie beim klassischen Forex Handel oder beim Handeln von klassischen Aktien, aber die möglichen Gewinne sind auch weitaus höher wenn man es denn richtig macht.

  6. Jan Reiners sagt:

    Hallo,

    also ich finde es immer wieder fantastisch wenn man den handel mit Binären Optionen als Zocken oder Glücksspiel bezeichnet. Mit der richtigen Analyse sowie Tools kann der handel mit Binären Optionen genauso Rentabel wie der klassische Aktienhandel sein. Nur eben mit dem kleinen Unterschied das man nicht gleich tausende investieren muss. Die Finanzindustrie kritisiert aus gutem Grund diesen Handel, denn würden diese es nicht kritisieren, würde kein Anleger mehr sein Geld auf Sparkonten mit 0,5% Zinsen legen. das ist meine Meinung. Alles wird schön von der Industrie klein schlecht geredet, das bloß kein Endverbraucher auf die Idee kommt selber sein Geld zu investieren ohne den Umweg über die teuren Banken.

    Viele Grüße

    Jan

Leave a Reply to Fliegerone

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖