Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Lukoil ADR – 4,60% Dividendenrendite p.a.

Heute möchte ich Euch die Aktie Lukoil ADR ( Symbol: LUKOY ) vorstellen.

LUKoil ist Russlands größter Ölproduzent und der sechstgrößte börsennotierte Ölkonzern der Welt. Der Lukoil Konzern gehört mehrheitlich seinen russischen Managern. Der US-Ölkonzern ConocoPhillips hält 20% der Anteile.

Der Free Cash Flow sollte ab 2015 in den positiven Bereich drehen, was eine organische Basis für künftiges Dividendenwachstum biete. Aktuell liegt das Payout Ratio bei ca. 20%.

Lukoil ADR – Dividenden History
Lukoil ADR – 3 Jahreschart

7 Responses to “Lukoil ADR – 4,60% Dividendenrendite p.a.”

  1. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich von der Aktie absolut begeistert bin und sie Dir auch sehr empfehlen könnte, da Du eine langjährige Ausrichtung hast.
    Ich habe mir die Aktie im Jahre 2000 gekauft, nach einem Reverssplit von 1:2 und einem Split von 1:4 bin ich mittlerweile auf einen Einkaufspreis von 5,86 Euro pro Stück gekommen.
    Gern erweitere ich Deine Div.-Liste für das Jahr 2012.
    Zwei Zahlungen von zusammen 2,083666 € p. St. netto.
    Den Prozentsatz der Dividende zu meinem Einkaufspreis kannst Du Dir ja leicht ausrechnen. Ich kann über die Jahre sagen, dass die Dividende steigt, mittlerweile hab ich den doppelten Einkaufspreis durch einen Verkauf (25 Prozent der Aktien) zurückbekommen, habe mehr als den dreifachen Einkaufspreis in Dividende zurückerhalten und der noch vorhandenen Teil meiner Aktien im Depot zaubert mir auch ein Lächeln ins Gesicht.
    Falls Du an dem Papier Interesse hast, lass Dich nicht zurückhalten und greif zu.
    Viele Grüße
    Raymund

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Fliegerone: Danke für Deinen Kommentar und Deine persönlichen Erfahrungen zur Aktie Lukoil und den Dividendeneinnahmen von Lukoil.

  2. juliusjr sagt:

    Hallo!
    Eine Frage wieviel Quellensteuer oder Spesen fallen bei so einem adr an?
    mfG julius

  3. Fliegerone sagt:

    Hallo Julius,
    ich erlaube mir mal, die Antwort zu geben.
    Beim Kauf kommen neben üblicher Kaufprovision
    Maklergebühren von ca.1 Euro/Tsd und ca. 2-3 Euro/Tsd an
    fremden Spesen hinzu. In bin bei der Deutschen Bank 24,
    so werden dort die Posten bezeichnet.
    Bei Dividendenzahlungen werden 15 Prozent ausländische Quellensteuer, ca. 1,50 Euro pro Hundert fremde Spesen
    sowie übliche Kapitalerstragsteuer (10 Prozent)
    nebst Soli in Abzug gebracht.
    Viele Grüße
    Raymund

  4. juliusjr sagt:

    Danke fliegerone:-)
    Das hört sich ja gut an. Das wären ja nur 1,5 prozent an zusätzlichen spesen. Die 1,5 prozent beziehen sich hoffentlich auf die dividendensumme und nicht auf die anlagesumme!?

  5. Fliegerone sagt:

    Hallo Julius,
    genau, beim Kauf sind es je Tausend Anlagesumme 2-3 Euro, also verschwindend gering, bei den Dividenden sind es ca. 1,50 Pro Hundert der Dividendensumme.
    Bei den Ausschüttungen machen die 1,5 Prozent nicht viel aus.
    Und noch etwas:
    Russland ist Russland und da ist alles anders, die Dividende kann eine Jahreszahlung sein, oder zwei oder drei Zahlungen innerhalb eines Jahres …. und die fremden Spesen können auch schon mal fehlen…alles schon erlebt.
    Viele Grüße
    Raymund

  6. juliusjr sagt:

    Das hört sich gut an:-) DANKE

Leave a Reply

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖