Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Dividenden Depot – Jetzt investieren bei Wikifolio.de

Seit dem Frühjahr 2011 führe ich auf Finanzielle Freiheit mit Dividenden Blog erfolgreich mein Dividenden Depot. Seit Heute ist das Dividenden Depot mit vielen US Werten live bei Wikifolio zu handeln.

Informationen zu Wikifolio:
Wikifolio bietet die Möglichkeit Musterdepots online und in Echtzeit zu führen. Alle Transaktionen sind dadurch für jeden transparent und nachvollziehbar.

Aus der Performance des Musterdepots erstellt Wikifolio dann ein Zertifikat. Dieses entwickelt sich 1:1 zur Musterdepot Performance. Der Vorteil für jeden Anleger besteht darin, dass er sich in sein echtes Vermögensdepot das Finanzielle Freiheit mit Dividenden Depot legen kann.

Egal ob für 150,- Euro oder für mehrere 1.000,- Euro. Niemand muss mehr alle Transaktionen manuell nachbilden. Ab sofort reicht es vollkommen aus, nur das Zertifikat zu kaufen. Genauso als wenn man einen Fonds kaufen würde.

Damit das Finanzielle Freiheit mit Dividenden Depot eine ISIN als Zertifikat zugeteilt bekommen kann, werden noch 9 Vormerkungen benötigt. Aktuell hat sich bereits 1 Investor bereiterklärt für €100 ein Zertifikat zu kaufen.

FINANZIELLE FREIHEIT mit DIVIDENDEN Musterdepot bei Wikifolio

Ich würde mich freuen, wenn das Finanzielle Freiheit mit Dividenden Wikifolio eine ISIN erhält und jeder am Erfolg der Dividendenstrategie durch das Zertifikat partizipieren kann.

Hinweis zu den Dividendenausschüttungen der US Aktien im Finanzielle Freiheit mit Dividenden Wikifolio:

Dividenden- und Zinsgewinne: In der Regel gibt es bei Zertifikaten sogenannte Opportunitätskosten, in der Form, dass Ausschüttungen der Basiswerte (z.B. Dividenden, Zinsgewinne…) von der Emissionsbank einbehalten werden. Bei uns werden Dividendenzahlungen in den Kurs einbezogen, dieser Unterschied kann im Einzelfall einen Renditeunterschied um mehrere Prozent pro Jahr ausmachen!

20 Responses to “Dividenden Depot – Jetzt investieren bei Wikifolio.de”

  1. Jan sagt:

    Ein sehr interessante Idee, das eigene Depot als Zertifikat. Weiter so!

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Jan: Man muss ja innovativ bleiben und ich habe noch viele Ideen die ich zum Thema Finanzen gerne umsetzen möchte, damit man Passiv mehr Geld verdient.

  2. Rico sagt:

    Interessante Idee! Mir persönlich befinden sich aber zu viele Werte im Depot. Zudem ist mir nicht klar, wie man bei Wikifolio das Emittenden-Risiko einschätzen muss. Ansonsten könnte die Idee aber für viele andere Finance-Blogs Schule machen. Ich bin gespannt und hoffe, du findest noch weitere Interessenten!

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Rico: Danke für Deinen Kommentar. Ich bin gespannt, ob das Dividenden Depot als Zertifikat mit ISIN starten kann. Immerhin schon 1 Interessent.

  3. Thomas sagt:

    Interessante Website.

    Allerdings versteh ich paar Sachen da noch nicht.

    Wie kannst du da schon Aktien in dein Depot kaufen, wenn du grad mal 100€ als mögliche Zusage hast?! Die Aktien müssen ja real erworben werben, damit Dividenden fließen können. Aber in dem Depot hast du ja bereits für über 60.000€ eingekauft.

    Dein richtiges Depot kann es ja auch net sein, weil die Aktien wurden ja alle am 13.12.2012 gekauft.

    Fragen über Fragen. 🙂

    Viele Grüße

  4. egghead sagt:

    Hallo Marcos,

    ich hatte vor einiger Zeit auch schon eine Wikifolio angelegt,
    aber nicht weiter verfolgt, da ich das Risiko, dass ein Trader für allealleine handelt oder das Portfolio bei Ausfall des Traders unbetreut ist als zu hoch angesehen habe. Bei einem Fonds ist in de Rregel immer ein Team dahinter. die Entscheidungen soltlen dort abgesicherter sein.
    Wikifolio wäre für mich „seriöser“, wenn hinter einem Wikifolio auch mehr als 1 Trader stehen könnte und sei es nur als handlungsbevollmächtiger Beobachter oder eben als gelichbrechtigter Vertreter z.B für Urlaub/Krankheit, sodass das Betreuungsrisiko kleiner wäre.

  5. HeikoF sagt:

    Hallo,

    ich finde deine Anlagestrategie und dein Dividenendepot sehr interessant. Allerdings hab ich zu dem Wikifolio noch etwas nicht verstanden: 1) Im Wikifolio ist ja erst weniger als die Hälfte des Werts bzw. der Aktien drin. Musst du die dort erst noch einzeln einkaufen? 2) Dividenden werden also nicht ausbezahlt, so dass damit kein passiver cash flow reinkommt?

    Schöne Grüße und mach weiter so,
    Heiko

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @HeikoF: Ich habe noch etwas Cash und kann weitere Aktien kaufen. Passiver Cash Flow nein, aber der Zertifikatskurs würde sich alleine durch die Dividendenausschüttungen der US Aktien erhöhen, wenn die Kurse stagnieren. Meine Strategie ist mit dem Wikifolio die gleiche, wie jetzt mit meinem Live Dividenden Depot. Kurszuwachs und Dividendenausschüttungen ergeben eine Netto Rendite von > 12% p.a.

  6. Rico sagt:

    Mir fällt auf, dass man auf diese Weise gut die Versteuerung der Dividenden umgehen könnte. Man kommt quasi in den Genuss der gesamten Ausschüttung und kann sie gebührenfrei reinvestieren. Auf der Basis wäre der Kauf des WIkifolios billiger als das Halten der Einzelwerte.

    Das dürfte sogar für den Portfolio-Manager von Interesse sein.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Rico: Das stimmt. Aktuell habe ich schon 8 Vormerkungen von 10 benötigten. Die letzten 2 Vormerkungen bekomme ich auch noch. In 15 Tagen könnte das Wikifolio die Testphase verlassen und eine ISIN bekommen und somit auch an der Börse gehandelt werden können. Es fehlen aber noch 1.500 € an vorgemerkten Kapital. Ich muss mich also noch etwas gedulden.

  7. Ralf sagt:

    Hallo Markos,
    Gute Idee von Dir bei Wikifolio.de mitzumachen. Ich hab mir Wikifolio.de nun auch angeschaut und ich denke Wikifolio ist eine sehr interessante Webseite. Man kann dort zB. auch eigene Strategien umsetzen, die man so mit eigenem Geld vielleicht nicht umsetzen könnte. Und bei Erfolg kaufst du einfach dein eigenes Zertifikat, wenn es denn eine ISIN erhällt. Mit dem Kauf des eigenen Zertifikates, zeigts du gleichzeitig dass du dahinter stehst und es kaufen dann vielleicht weitere Anleger und du profitierst wiederum zusätzlich durch die Erfolgsprämie. Und das Beste ist, das ganze ist kostenlos. Eigentlich eine gute Idee dieses Wikifolio. Ich hab mich übrigens heute angemeldet. Danke Dir für die Vorstellung der Webseite! 🙂

    Schöne Grüsse und weiterhin viel Erfolg,
    Ralf

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Ralf: Danke für den Kommentar. Ich finde Wikifolio auch eine tolle und innovative Plattform und ich denke mein Wikifolio wird Anfang Januar 2013 auch eine ISIN bekommen. Es fehlt ja nicht mehr viel Kapital bis 2.500 € .

  8. […] 13. Dezember 2012 hatte ich auf meinen Blog hier in meinem Artikel “Dividenden Depot – Jetzt investieren bei Wikifolio.de” auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, in mein Dividenden Depot bei Wikifolio.de sich […]

  9. Martin sagt:

    Hi Markos,

    ich hab gerade einen Blick in dein Depot bei Wikifolie geworfen und musste feststellen, dass dort ganz andere Aktien enthalten sind als in deinem realen Depot. Also kann man diese gar nicht vergleichen und auch die Entwicklung wird dementsprechend anders sein?

    Grüße,
    Martin

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Martin: Ich kann bei Wikifolio nicht alle Aktien meines Dividenden Depots ordern, somit order ich andere US Dividenden Aristokraten die sowieso auf meiner Kaufliste stehen.

Leave a Reply

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖