Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Deutsche Telekom senkt die Dividende

Die Deutsche Telekom wird die Dividende für die Geschäftjahre 2013 bis 2015 kürzen. Für die kommenden Jahre benötigt der Konzern das Geld für erhöhte Gesamtinvestitionen.

Vorgesehen ist eine Zahlung von 0,50 Euro-Cent je Aktie für die Geschäftsjahre 2013 und 2014. Aktuell sind es 0,70 Euro-Cent inkl. das Geschäftsjahr 2012. Geplant ist, dass die Aktionäre der Deutschen Telekom die Wahlmöglichkeit haben, sich die Ausschüttung in Form von Aktien auszahlen zu lassen.

Das ist z.B. einer der Punkte warum ich persönlich nicht in Aktien investiere, die nur 1 x pro Jahr Dividende zahlen. Mit Aktien die Monatlich, oder Quartalsweise Dividenden zahlen, kann man viel besser sein Dividenden Einkommen steuern.

One Response to “Deutsche Telekom senkt die Dividende”

  1. xxxarthurdentxxx sagt:

    Du hast grundsätzlich recht, was den Rhythmus der Dividendenzahlungen angeht. Aber europäische Aktien ermöglichen mir Spiele wie das folgende (mal sehen, ob es klappt).

    Ich habe eine große Position OPAP (kennst du bestimmt). Anfang Juni wird die Div. gezahlt. Ca. eine Woche später zahlt France Telecom zum ersten Mal. OPAP steigt zur Zeit recht schnell. Meine Idee ist jetzt folgende: Wenn OPAP France Telecom im Kurswert überholen sollte (habe ich auch im Bestand), werde ich unmittelbar nach der Zahlung verkaufen und dafür France Telecom kaufen. Danach habe ich Zeit, OPAP zu beobachten und das Spiel umgekehrt zu spielen, falls es sich ergibt. Falls das alles zeitlich zu knapp werden sollte, spiele ich das Spiel statt dessen mit GdF Suez, die im September zahlen. Kann sein, das nichts davon klappt. Bei amerikanischen Aktien geht das schon theoretisch fast nie, Zahlung und ex-div-Datum zweier Werte liegen meistens zu dicht beisammen, um so etwas zu „planen“.

Leave a Reply to xxxarthurdentxxx

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖