Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

US-REITs verheißen solide Renditen – Immobilienaktien

Auch die Capital hat im Januar 2012 bereits über den positiven Trend von US REITs berichtet!

Capital Artikel: US-REITs verheißen solide Renditen

Ich habe dazu eine umfangreiche Excel Datei mit 155 US REITs erstellt. Diese beinhaltet die wichtigsten Kennzahlen um die REITs miteinandere zu vergleichen. Bis zu 25,90% p.a. Dividendenrendite sind mit REITs möglich.

4 Responses to “US-REITs verheißen solide Renditen – Immobilienaktien”

  1. Rico sagt:

    Ich weiß nicht… ich kann diese REITs absolut nicht einschätzen. Die 25 Prozent Dividenden-Rendite müssen doch auch einen Grund haben. Wenn sie so sicher wären, würden die Kurse ansonsten ja viel höher stehen?

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Rico: Man muss sich bei den REITS die eine hohe Dividende ausschütten natürlich das Payout Ratio anschauen und noch weitere Kennzahlen !

      • Prager sagt:

        Die im Kopf der Nachricht von Marcos erwähnte Dividende von 25% ist natürlich eine Ausnahme. In der Regel sollman mit Dividenden von cca 10 bis 12, 13 % rechnen, aber auch hier ist es bei Schnellebigkeit an der Börse nur eine Momentaufnahme, es hängt ja vom Kurs des Papiers ab, es kann von einem Tag zum anderen sein , dass die Dividende um 2 bis 4 % sinkt, wenn der Kurs nach oben geht und umgekehrt nach oben geht, wenn der Kurs nach unten geht! Dann aber kommt das große Gejammere von wegen fallende Kurse und dass man im Minus sei. Wir kenne das ja zu Genüge! Ich meine, dass für REIT-Aktien das gilt, was für andere „stocks“ beachtet werden soll :Wer eine Aktie nicht 10 Jahre halten will, soll sie nicht einen Tag haben! (Warren Buffet)!! In meinem Depot habe ich z.Zt. 7 REIT- Aktien. Sie sind allesamt seit meinem Kauf gesunken, aber alleine im Oktober brachten sie Euro 240 ( netto) Dividende. Und das auch noch nicht alle waren dividendenberechtigt, da erst im Oktober gekauft! Ich werde im neuen Jahr nachkaufen und mich freuen über steigenden Beträge. Nach meinem Dafürhalten sind die REIT´s eine sehr zuverlässige Dividendenquelle, allein wegen ihrer Konstruktion und wegen des Geschäftsmodells : es werden auch in America immer mehr Menschen, die irgendwo wohnen müssen, sprich mit Reit´s in Kontakt treten. Selbstverständlich gilt auch hier : nicht alle Eier in einen Korb, dass muss man aber nicht! Marcos hat jetzt 155(!) Möglichkeiten aufgezeigt, wie man in REIT´s Aktien investieren kann. Und last but not least: wir haben doch auch weitere Quellen der Freud`: Dow Jones, BASF, Dt.Telekom, Münchner Rück, MPH, Windsor, Drillisch und freenet! Alle o.g. Firmen schütten eine ansehnliche Dividende! Also Freunde : nichts wie investieren und Tee trinken! Das ist die beste Medizin gegen die Finanzkrise! Ich kan das Wort ehrlich gesagt nicht mehr hören. Prager.

Leave a Reply

*

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖