Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

Rentner im Ausland leben – Ein Traum ?

Als Frührenter / Renter hat man den Traum während seines Arbeitslebens vielleicht später einmal ins Ausland auszuwandern. Dieser Traum ist finanziell aufjedenfall machbar.

Die Renten der BfA werden in mehr als 150 Länder gezahlt und immer mehr Renter verwirklichen diesen Traum im Ausland zu leben. An über 100.000 Rentner zahlt die BfA weltweit eine Rente.

USA     ca. 9.000 Deutsche Rentner
Österreich ca. 7.900 Deutsche Rentner
Schweiz    ca. 7.800 Deutsche Rentner
Spanien    ca. 6.000 Deutsche Rentner
Südafrika  ca. 2.000 Deutsche Rentner
Australien ca. 2.000 Deutsche Rentner
Brasilien  ca. 1.500 Deutsche Rentner

Es wichtig sich frühzeitig Gedanken zu machen, ob man mit der gesetzlichen Rente in dem jeweiligen Land über die Runden kommen würde und man muss auch evtl. die Steuerlichen Aspekte vorab prüfen.

Mit Monatlichen Dividenden Zahlungen durch Dividenden Aristokraten, kann man sich bis zur Rente eine sehr gute Zusatzrente aufbauen.

5 Günstige Plätze auf der Welt um als Rentner zu leben:
Ecuador   – Vilcabamba: $  600 pro Monat
Panama    – Santa Fe  : $  800 pro Monat
Malaysia  – Penang    : $1.200 pro Monat
Nicaragua – Granada   : $  700 pro MOnat
Mexico    – Campeche  : $1.400 pro Monat

[ad-artikel]

Eine Länderübersicht zum Auswandern:
– Schweiz
– Liechtenstein
– Island
– Luxemburg
– Irland
– Großbritannien
– Kanada
– Österreich
– USA
– Dänemark
– Neuseeland
– Australien
– Niederlande
– Chile
– Estland
– Frankreich
– Slowakei
– Tschechien
– Litauen
– Monaco
– Spanien
– Costa Rica
– Südafrika
– Japan
– VAE (Dubai)
– Italien
– Argentinien
– Russland
– Panama
– Chile

2 Responses to “Rentner im Ausland leben – Ein Traum ?”

  1. Ulrich sagt:

    Hab sogar mal auf Kuba im Hinterland deutsche Rentner getroffen. Die waren immer einen Monat in Deutschland und dann wieder auf Kuba und konnten mit ihrer vergleichsweisen kleinen Rente natürlich sehr gut lebe.

    Selbst in Deutschland macht ein Umzug, wenn man Rentner ist, im Prinzip Sinn. Wenn man keine Familie und Freunde hat warum in einer teueren Süddeutschen Stadt wohnen und nicht ab nach Mecklenburg Vorpommern 😉 .

    Bei allem Ersparniss wär mir der Kontakt zur Familie (ggf. Enkelkindern …) und alten Bekannten jedoch auch mehr wert.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Ulrich: So könnte ich mir das auch vorstellen. 9 Monate in Deutschland leben und 3 Monate in Griechenland. Vielleicht sogar vor dem Rentner Alter ab 55 Jahren aufwärts 😉

      Nur wegen den Lebenserhaltungskosten und Ersparnisse würde ich nicht in eine andere Stadt ziehen und den täglichen Kontakt zur Familie (ggf. Enkelkinder) kappen wollen. Ist eigentlich Görtlitz noch so „inn“ für Renter?

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖