Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )
Werben im Blog
Datenschutzerklärung / Impressum

EU Finanzkrise = Währungsgewinne

Die EU Finanzkrise schwächt den Euro seit Beginn der Krise. Dies ist kein Problem, wenn das Dividenden Aktien Depot international aufgestellt ist. Die nicht in der Währung Euro notierten Dividenden Aktien profitieren davon sehr. ( siehe Chart ) Somit ein netter Nebeneffekt für mein Dividenden Depot.

USD EUR Historisch

7 Responses to “EU Finanzkrise = Währungsgewinne”

  1. Ulrich sagt:

    Habe auch sehr viele % Aktien. Da sind solche Euro Schwächen schnell einige Euro. Langfristig denke ich, dass es der Euro doch schwer hat in den nächsten Jahren. Parität zum Dollar halte ich in 2 Jahren wieder für möglich, was dies dann für die die Dividendenrenditen, aus Amiland, heißt ist klar.

    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Ulrich: „Parität zum Dollar halte ich in 2 Jahren wieder für möglich.“ – Da bin ich gespannt, ob das so eintrifft.

  2. Firehawk sagt:

    Ich hätte mal zwei Fragen zu der Thematik mit dem Euro.
    Meine Aktien habe ich bisher alle in Euro gekauft (z.B. auch Coca-Cola und Altria). Was hat es für einen Vorteil seine Aktien in USD oder CAD zu kaufen? Bei Flatex wo ich meine Aktien handele, ist das glaube ich auch gar nicht möglich.
    Was würde mit meinen Euro-Aktien passieren, wenn der Euro den Bach runtergeht (davon gehe ich übrigens in den nächsten Jahre aus)? Die Aktien werden dann ja nicht wertlos, sondern müßten in eine neue Währung übertragen werden. Da es sich um einen Teil an einem Unternehmen handelt, sollte der notierte Wert ja eigentlich egal sein, so hoffe ich zumindest.
    Über eine fachkundige Antwort von einem Experten wie dir Markos, würde ich mich sehr freuen.

  3. Jan sagt:

    Mein Einwurf kommt etwas spät, aber ich will es trotzdem loswerden.
    @Firehawk es ist völlig egal ob du die Aktien in EUR, USD oder sonst einer Währung kaufst. Im Fall von Coca-Cola steckt dahinter immer eine USD Aktie. Der EUR Preis wird dann halt tagesaktuell errechnet. Dieses Missverständnis gibt es auch ständig bei Aktienfonds. Entscheidend ist nicht die Währung in der du Aktie kaufst, sondern aus welcher Währung der entsprechende „Aktienkorb“ besteht.

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies, um so das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Ich habe verstanden ✖