Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Der Freedom Account – Geldmanagement Konzept

Die Amerikanerin Mary Hunt hat in Ihrem Buch Debt Proof Living ein tolles Geldmanagement-Konzept vorgestellt. "Der Freedom Account". Ein Konto, dass die unvorhergesehenen und nicht planbaren Ausgaben doch planbar macht.

Es geht um die unvorhergesehenen und nicht planbaren Ausgaben. Die monatlich wiederkehrenden Ausgaben haben die meisten Menschen im Griff und viele schaffen es auch, dass das Girokonto am Ende des Monats gerade noch so im Plus ist. Problematisch werden die unerwartenten und unregelmäßigen Ausgaben. Zum Beispiel:

  • Die Waschmaschine ist defekt
  • Das Auto muss zur Reparatur
  • Der TV ist defekt
  • Zahnersatz der nicht von der Krankenkasse übernommen wird
  • usw. .....

Beispiel TV:
Nehmen wir an ein günstiger TV kostet 300 EUR. Dieser TV hält 5 Jahre - 60 Monate.

300 EUR durch 60 Monate ergibt 5 EUR pro Monat. Somit überweisen wir auf den Freedom Account TV jeden Monat 5 EUR und haben somit nach 60 Monaten automatisch das Geld für den evtl. Kauf eines neuen TV zusammen. Am besten man richtet sich als "Freedom Account" ein Tagesgeldkonto ein und bekommt so jedes Jahr noch etwas Zinsen.

Mit Jährlichen wiederkehrenden Ausgaben kann man genauso vorgehen. GEZ Jahresgebühr, KFZ Versicherung, KFZ Steuer, evtl. ADAC Mitgliedschaft usw.

Somit sollten unvorhergesehene und nicht planbare Ausgaben mit der oben genannten Strategie endlich planbar sein, vorausgesetzt man kann den entsprechenden Betrag jeden Monat sparen. Falls nicht, muss man sich ein Passives Einkommen aufbauen. z.B. Internet Werbeeinnahmen, oder Empfehlungsmarketing. Dieses Geldmanagement Konzept ist natürlich am besten umzusetzen, wenn man die entsprechenden monatlichen Beiträge nicht aus seinem aktiven Einkommen spart, sondern durch das Passives Einkommen. Es geht ja auch um das Ziel Finanzielle Freiheit.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...