Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Depotentwicklung zum 13.01.2012

Die Depotentwicklung meines Dividendendepots stimmt mich für 2012 doch sehr zuversichtlich. Aktuell ist mein Dividendendepot mit + 7.349,14 EUR im Gewinn. Der fallende Euro seit Anfang Mai 2011 wirkt sich auch positiv auf meine Dividenden Einnahmen aus. In US Dollar zahlen die meisten Werte die gleichbleibende Dividende pro Quartal/Monat pro Stück und in Euro wird mir von Monat zu Monat mehr gutgeschrieben.

Primär sind mir natürlich die Netto Dividenden Einnahmen am wichtigsten und sekundär der jährliche Zuwachs im Depot vom Kaufwert. Sollte es an den Börsen dieses Jahr noch einmal gut runtergehen, dann müssten viele Aktien bereits einen guten Puffer in meinen Depot haben um nicht in die Verlustzone zu laufen bzw. das Depot im Ganzen in der Gewinnzone bleibt.

Beispiel:
Meine 250 Stk. der US Aktie Parkland Fuel Corporation sind seit dem Kauf um 35,79% gestiegen. Diese Position ist aktuell mit 649,80 Euro im Gewinn. 100 Stk. der US Aktie Main Street Capital sind seit dem Kauf um 33,97% gestiegen und somit mit 422,34 EUR im Gewinn.

Jetzt bin ich noch am überlegen, ob es sinnig ist die Kaufsumme pro Aktie auf maximal 2.000 EUR zu begrenzen. Ausgenommen sind US Blue Chips wie z.B. McDonalds, IBM und Intel. Von diesern Werten würde ich immer wieder ein paar Stücke dazukaufen wollen. Aktuell kommen die Werte für mich noch nicht in Frage.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...