Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Meine Dividenden+Optionsprämien Einnahmen im Januar 2018: +2.219,92€ Netto

Der Monatsabschluß der Dividendeneinnahmen und Optionsprämien für den Januar 2018 ist erstellt. In Summe waren es +512,92€ Netto an Dividendeneinnahmen auf meinem Comdirect Depot.

Weiterhin konnte ich für den Januar 2018 in Summe +2.278,54$ Brutto/+1.856,07€ Brutto durch Prämieneinnahmen mit dem Verkauf von Optionen verdienen. Die Optionen Trades werden auf meiner Seite „Dividenden Depot + Prämien“ fortlaufend protokolliert.

Zusätzlich gab es auf dem US-Konto bei Schwab.com auch noch Dividendeneinnahmen von meinen 3 ETNs: MORL, BDCL und SMHD. In Summe waren es +384,16$ Brutto bzw. +312.93€ Brutto an Dividendeneinnahmen.

Summe Januar 2018 US-Konto Einnahmen: +2.169€ Brutto abzgl. Abgeltungssteuer = ca. 1.707,00€ Netto

Somit in Summe von beiden Depots (Comdirect+Schwab.com) für Januar 2018 Netto Einnahmen: +2.219,92€ Netto. Ich denke das kann sich sehen lassen. Ein guter finanzieller Start in das Jahr 2018 für mich! Wie sah es bei Euch aus?

Optionsprämien Trades als Stillhalter fortlaufend:

Datum Symbol Aktion Beschreibung Qty. Prämie
Summe Gesamt: +$8.614,32
Summe 03/2018
+$294,34
Summe 02/2018
+$1.487,01
Summe 01/2018
+$2.278,54
Summe 12/2017
+$1.812,24
Summe 11/2017
+$976,50
Summe 10/2017
 +$748,14
Summe 09/2017
 +$377,85
Summe 08/2017
 +$639,70

Mit Ablauf des Januar 2018 konnte ich seit Mai 2011 in Summe +56.887,03 EUR Netto an Dividendeneinnahmen verzeichnen und in Summe einen Gewinn von +52.469,60 EUR Netto durch Verkauf von Dividenden-Aktien seit Bestehen des Dividenden Depots (Mai 2011). In Summe also ein Netto-Ertrag von Mai 2011 bis Januar 2018 von +109.356,63 EUR .

Nachfolgend noch die Übersicht der Dividendeneinnahmen für den Monat Januar 2018 mit 512,92€ Netto an Dividendeneinnahmen:

Bezeichnung 01/18 Netto
ARMOUR RES.REIT DL-,0001 4,03 €
Dream Office REIT 4,08 €
Dreyfus High Yield Strategies 7,370 €
Artis Real Estate Investment Trust 11,02 €
Freehold Royalties Ltd. 4,90 €
Dynex Capital 30,64 €
American Capital Agency Corp 14,07 €
Prospect Capital Corporation 26,19 €
Enerplus Corp. 0,54 €
INVESCO MORTGAGE CAPITAL INC. 34,36 €
Annaly Capital Management 40,85 €
Two Harbors Investment Corp 58,82 €
Apollo Commercial Real Estate Finance 47,90 €
GlaxoSmithKline 57,41 €
Kohlberg Capital 14,36 €
FS Investment Corporation 34,86 €
PENNANTPARK 43,03 €
CHATHAM LODGING Trust 28,87 €
New York Mortgage Trust 32,13 €
PEMBINA PIPELINE CORP. 7,49 €
GRANITE PT MTG 10,00 €

Hier geht es zum Online Kurs „Aktien Akademie“:
Online Kurs: Die Aktien Akademie – Endlich entspannt reicher werden!

Kennst Du schon meine eBooks/Taschenbücher für Deinen Börsenerfolg?

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:
Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Meine Dividenden+Optionsprämien Einnahmen im Januar 2018: +2.219,92€ Netto, 3.0 out of 5 based on 9 ratings

7 Responses to “Meine Dividenden+Optionsprämien Einnahmen im Januar 2018: +2.219,92€ Netto”

  1. Lars sagt:

    Hallo,

    wenn du Optionsverkäufe vornimmst, handelt es sich dann um Kapitalverzehr oder bleibt der Kapitalstock der Gleiche und du erhältst die Einnahmen zusätzlich?

    Viele Grüße
    Lars

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Lars: Der Kapitalstock bleibt der gleiche. Ich erhalte monatliche Prämieneinnahmen.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  2. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    das kann sich wirklich sehen lassen, Respekt.
    Hoffe für Dich, dass es so weitergeht…..
    Viele Grüße
    Raymund

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  3. Fliegerone sagt:

    Hallo markos,
    das hört sich doch prächtig an, ich hoffe, dass es bei Dir so weiter geht, dann wird es ein Superjahr für Dich.
    Dann zahlt sich Deine Mühe aus. Freut mich für Dich.
    Viele Grüße
    Raymund

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  4. Michael sagt:

    Hi Makros,

    wie es aussieht scheinst du mit der Strategie mit den Optionsprämien dein Ziel schneller erreichen zu können als mit der bisherigen Dividendenstrategie. Glückwunsch dazu!

    Ich persönlich werde weiterhin an der ‚klassischen‘ Dividendenstrategie festhalten. Angestoßen durch deinen Blog hab ich jetzt schon einiges über Optionsprämien gelesen aber immer noch icht 100%ig durchblickt. Weiterhin scheint mir das wesentlich spekulativer zu sein als die bisherige Dividendenstrategie. Daher lasse ich (vorerst?) die Finger davon.

    Vom Ziel ein ‚passives Einkommen‘ zu generieren scheint mir jedoch der Weg jedoch nicht der richtige zu sein, da man sich wesentlich mehr mit dem Unternehmen und den Zahlen beschäftigen muss. Die bisherige Vorgehensweise einen Wert zu analysieren, kaufen, liegen lassen, Füße hochlegen und Dividenden einsammeln (überspitzt gesagt) geht so nicht mehr?

    Verstehe das nicht als Kritik, ich finde den Blog nach wie vor eine Bereicherung. Allerdings hat mir der Blog früher besser gefallen, da ich durch dich den ein oder anderen Wert gefunden habe, den ich mir selbst ins Depot gelegt habe, als noch die klassiche Dividendenstrategie im Fokus war.

    Gruß und noch viel Erfolg

    Michael

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Michael: Vielen Dank für die Glückwünsche Michael. In der Tat sieht es erst einmal so aus, als wäre die Strategie mit den Optionsprämien der Turbo damit ich meine Ziele schneller erreiche. Es spricht auch nichts dagegen, an der Dividendenstrategie zu 100% festzuhalten. Das Thema Optionen verkaufen bedeutet auch wieder etwas mehr Einarbeitungszeit. Das stimmt. Von der Umsetzung kostet es mich nicht so viel Zeit. Ich muss mich 1 x pro Monat darum kümmern, wenn die meisten Optionen auslaufen, um zu schauen wo ich wieder neue Optionen verkaufe, um Prämien zu kassieren. Dafür habe ich mir bei Freestockcharts.com mehrere Watchlisten angelegt.

      Ich kann verstehen, dass Dir der Blog früher besser gefiel und wahrscheinlich auch vielen anderen Lesern… Ich dokumentiere hier auf meinem Finanz-Blog auch nur meinen persönlichen Weg, um nachhaltig ein Vermögen aufzubauen. Zu 80% verkaufe ich Optionen auf Basis der bekannten Dividenden-Aktien und sofern erhalte ich zum Teil jetzt vermehrt Dividendengutschriften auf meinem US-Konto und zusätzlich noch die Dividendeneinnahmen. Aktuell habe ich einige Dividenden-Aktien eingebucht bekommen. Das tolle ist, dass ich jetzt a) Dividenden von den Dividenden-Aktien erhalte b) vor der Einbuchung der Dividenden-Aktie durch die Put-Option bereits eine Prämie und ich c) monatlich Calls auf Dividenden-Aktie verkaufe, um weitere kleinere Prämieneinnahmen zu erhalten. Gerade das Call Optionen verkaufen fehlt mir auf meinem Comdirect-Depot.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  5. Davd sagt:

    Hello Markos,

    As usual nice post! I have been following since long on your blog, really useful!… Quick question though: your DivYield is around ~6%/yr, however how much is your dividend growth rate per year? How much do your combined dividends grow YoY (year-over-year) since inception of this portfolio?

    Having a DivYield rate constant is a good achievement with the diversified portfolio, but desired is to have the dividends to grow in absolute value every new year. Is this happening without reinvesting in the portfolio after dividends are payout by the diverse companies you own? And is this dividend growth rate YoY greater than your life cost inflation rate YoY?

    Thx for sharing your thoughts on this and for the posts your publish regularly!…

    Cheers, Davd

    PS.: Sorry, I read German but writing it grammatically correct is a disaster for me!… 😉

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply