Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

AT&T zahlt 85 Milliarden für Time Warner

 

 

 

 

Die größte Übernahme in 2016 steht an. Der US Telekom-Konzern AT&T will Time Warner übernehmen. Der Kaufpreis liegt bei 85,4 Milliarden US-Dollar. (78 Milliarden Euro) Timer Warner gehört u.a. der bekannte US Pay-TV Sender „HBO“ mit der Erfolgsserie „Game Of Thrones und das Holywood Studio Warner Bros.

Der vereinbarte Übernahmepreis soll zur Hälfte in bar und in Aktien bezahlt werden und beläuft sich auf 107,50 Dollar pro Aktie. Bis Ende 2017 soll die Übernahme abgeschlossen sein. Voraussetzung ist, dass die Time-Warner-Aktionäre zustimmen und die US-Behörden.

AT&T ist bereits mit 120 Milliarden US-Dollar verschuldet und muss für den Übernahmedeal für Time-Warner weitere 20 Milliarden US-Dollar Schulden aufnehmen. Bereits 2015 hatte AT&T für fast 50 Milliarden US-Dollar den Satelliten TV Anbieter DirectTV gekauft. Nach ersten Medienberichten über die Übernahme reagierten die Aktionäre jedoch skeptisch und der Kurs der Aktie AT&T korrigierte alleine am Freitag um – 3,0%.

Ich hatte mir Mitte März 2012 die ersten 100 Aktien von AT&T in mein Dividenden Depot gekauft. Die damalige Dividendenrendite von AT&T lag bei 5,80% p.a. bei einem Aktienkurs von 29,57$. In Summe konnte ich bisher 571,81€ Netto an Dividendeneinnahmen von AT&T verbuchen und die AT&T Position steht mit aktuell +25,68% (+ 1.259,78€) im Gewinn.

Aktuell notiert der AT&T Aktienkurs bei 37,49$ und einer Dividendenrendite von 5,12% p.a. und einem Payout Ratio von 67,1%. In 2015 konnte die Dividendenzahlung um 2,2% gesteigert werden. Für mich persönlich gibt es bei AT&T keinen Handlungsbedarf. Das Unternehmen geht die richtigen Schritte zu einem großen breit aufgestellten Medienkonzern und natürlich möchte der Wall Disney Konzern, dass diese Übernahme genauestens geprüft wird.

Bist Du auch in AT&T investiert? Siehst Du für Dich Handlungsbedarf bei Deinem AT&T Investment? Schreib mir. Ich freue mich auf Dein Feedback. Vielen Dank.

Kennst Du schon meine eBooks/Taschenbücher für Deinen Börsenerfolg?

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:
Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
AT&T zahlt 85 Milliarden für Time Warner, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

11 Responses to “AT&T zahlt 85 Milliarden für Time Warner”

  1. Fliegerone sagt:

    Hallo Markos,
    ich habe auch davon gelesen und schau mir die Sache genauer an, es könnte sein, dass ich bei AT&T einsteige, bisher bin ich dort nichts investiert. Die Idee des Unternehmens ist nicht verkehrt, Sinn könnte es machen.
    Viele Grüße
    Raymund

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  2. Johannes S. sagt:

    Die Übernahme seh ich sehr gelassen.
    „Gut“, dass der Kurs zur Zeit bissl eingebrochen ist.
    Zeit meine 50 AT&T um weitere mindestens 50 aufzustocken 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Johannes S.: Dann hast Du 100St. von AT&T – Glückwunsch. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen mit Dividenden-Einnahmen 😉

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
      • Johannes S. sagt:

        Ja, 50 + 50 = 100 *lach*

        Werde langsam anfangen mein Depot mit Aristokraten zu verstärken.
        Inzwischen sinds monatlich 300 EUR Dividende und Ziel ist spätestens Ende 2018 meine Monatsmiete von 480 EUR zu erreichen. Quasi dann mietfrei 😀

        GD Star Rating
        loading...
        GD Star Rating
        loading...
  3. kaunlaran sagt:

    Ich bin seit 2010 in AT&T investiert und habe es bisher nicht bereut. Im letzten Jahr betrug die Dividendenrendite bei mir 7,9% auf das eingesetzte Kapital und bei AK von 21,58 € habe ich auch bisher einen schönen (Buch)Gewinn erzielt.

    Ich sehe keinen Handlungsbedarf, werde auf keinen Fall verkaufen und wahrscheinlich auch nicht aufstocken. Da investiere ich lieber in den Rivalen verizon, um ein wenig zu splitten.
    Im übrigen ist es wohl nach den neuesten Meldungen auch nicht sicher, ob die Fusion bzw. der Kauf von den Kartellbehörden genehmigt wird.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Kaunlaran: Glückwunsch. Die jährlichen Dividendenerhöhungen machen schon Spaß,oder? So werden aus anfänglichen 5% jährlicher Dividendenrendite bei einigen Aktien innerhalb von 10 Jahren bereits 9-10% Dividendenrendite auf das eingesetzte Kapital. 😉 Man muss einfach langfristig denken. Von Jahr zu Jahr steigt der Dividendenstrom auch ohne Neuinvestments automatisch an.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  4. yD sagt:

    Ich habe mir auch At&T ins Depot gelegt,
    die kurze Schwächephase habe ich als Chance gesehn und weiter aufgestockt 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  5. Pablo sagt:

    Hallo,

    du veröffentlichst deine dividenden Einnahmen schon seit Monaten nicht mehr gibt es einen Grund dafür ?

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Finanzielle Freiheit sagt:

      @Pablo: Neuer Job und Gartenanlage für das Haus anlegen. Das kostet neben dem „neuen“ Job etwas viel Freizeit aktuell. Ich versuche jedoch bald die Dividenden Einnahmen hier nachzureichen. Ich bin weiterhin auf einen sehr guten Weg.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  6. Jan.R. sagt:

    dadurch momentan nur aristrokraten kaufe und beobachte, steht natürlich auch AT&T auf der Liste… habe mir ein Kontigent von 76 aktien (round about 2500€) zugelegt… mich hat allerdings nur der kleine Preisverfall bewegt… der wird schon wieder steigen, und 5% sind für aristrokraten gar nicht schlecht…

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply