Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Börsenkorrekturen sind gut für Value Investoren!

Börsenkorrekturen an den internationalen Börsen sind eine willkommende Einladung für Value Investoren ihre Qualitätsaktien nachzukaufen.

Den besten Einstiegszeitpunkt für den Neukauf und Nachkauf von Qualitätsaktien gibt es nicht. Wenn Panik an den Märkten ist, dann muss man als Value Investor seine Qualitätsaktien mit einem kräftigen Kursabschlag nachkaufen.Bei der nächsten Aufwärtsphase an den Börsen ist dies der Renditekick für das eigene Dividenden-Depot.

Aktien von den besten Unternehmen der Welt, mit der ein Value Investor auch in Krisenzeiten ruhig schlafen kann und weiterhin eine stabile Dividendenzahlung erhält.

Ein paar Qualitätsaktien:

  • British American Tobacco
  • Münchener Rück
  • Philip Morris
  • Procter & Gamble
  • Johnson & Johnson
  • Reckit Benckiser
  • AT&T Inc.
  • Exxon Mobil
  • Royal Dutch Shell
  • IBM
  • Nestlé

Welche Qualitätsaktien hast Du in der letzten Börsenkorrektur dieses Jahr für Dein Dividenden-Depot nachgekauft?

 

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Deine EMail Adresse:

Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Börsenkorrekturen sind gut für Value Investoren!, 3.0 out of 5 based on 7 ratings

6 Responses to “Börsenkorrekturen sind gut für Value Investoren!”

  1. Ralf sagt:

    Hallo Markos,

    von den aufgeführten Werten sind aber nicht so wirklich alle“unter die Räder“ gekommen. Zumindest die Shell gegenüber dem Frühjahr sind es „nur“ ca. 5% (um mal bei den „Ölwerten“ zu bleiben). Wenn ich mir da andere anschaue, die teilweise 50% einbrüche haben ( ob man diesen Werten allerdings von Qualitätsaktien sprechen kann wage ich zu bezweifeln) sind die 5% doch eher als normale Schwankung zu sehen. Bei der Munic Re sieht es so ähnlich aus, allerdings läuft ja da auch ein großes Aktienrückkaufprogramm, von daher eigentlich fast klar, dass der Kurs halbwegs ( aktuell ca. +5% ) gleich geblieben ist. Viel spannender finde ich es, etwas breiter sich aufzustellen. So überlege ich mir aktuell, ob ich ne Position von Gazprom noch mit aufnehmen werde. Sicherlich die politische Lage, Sanktionen und und und, aber ich denke so stark wie die Aktie unter die Räder gekommen ist, könnte das schon auf lange Sicht interessant sein. Bin der Meiung, wenn Europa wirklich wegbrechen sollte, dann orientiert sich die Firma einfach mehr richtung Asien.
    Es spricht natürlich nichts dagegen, auch die bestehenden Aktienpositionen aufzustocken. Hier muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob er das Risiko einfach breiter streut, oder einfach nur aufstockt. Ich hab teilweise aufgestockt z.b. aktuell die Statoil, vor Monaten die Munic Re und der Gedanke mit Gazprom ist noch nicht ganz vom Tisch 🙂

    VG

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  2. Michael sagt:

    Hi,

    da von Ralf die Ölwerte angesprochen worden sind: Ich denke auch das dies die Werte sind die in den letzten Wochen am meisten ‚leiden‘ mussten.

    Aktuell gekauft habe ich noch nicht, da ich mir nicht sicher bin ob es nicht noch weiter nach unten geht. Sobald sich aber ein Boden gebildet hat werd ich mir wahrscheinlich bei BP (Nachkauf) und Statoil ASA einsteigen.

    Der Wert der Statoil Aktien hat im letzten viertel Jahr etwa 35% eingebußt. Dieses Jahr wurde die Dividendenzahlung auf eine Quartalszahlung umgestellt (vorher jährlich) und die Dividendenrendite ist mit derzeit etwas über 5.5% auch interessant.

    Da bei Statoil zu etwa zwei Drittel der Norwegische Staat die Aktien hält, Europa vom russischen Gas unabhängiger werden möchte scheint mir der Wert auch relativ ’sicher‘ zu sein. Ob es allerdings eine Qualitätaktie ist kann ich nicht beurteilen, hier kenne ich die Kriterien nicht.

    Gruss

    Michael

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  3. Matthinho sagt:

    Ich habe heute BP und BHP mit ordentlich Rabatt nachgekauft und freue mich auf weiterhin konstante Dividenden!! Sofern sie auch konstant bleibe??

    Beste Grüße
    Matthinho

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  4. Karlchen sagt:

    Den besten Zeitpunkt zum Kauf einer Aktie gibt es nicht. Am besten sind die Aktien, die Marktführer sind und/oder auf lange Zeit ein starkes Gewinnwachstum hatten und für die Zukunft haben. Dann klappt es auch mit dem Kurs und den steigenden Aktien. Halten und Liegenlassen ist die beste Strategie bei guter Streuung. Dabei ist die Branchenstreuung wichtiger wie die geographische Streuung. Das ist in mehreren Studien wissenschaftlich erwiesen.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  5. mr cashflow sagt:

    Ich habe in den vergangenen Wochen bei BP und IBM zugekauft.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  6. Michael sagt:

    Ich habe eine erste Position Statoil gekauft. Sollte der Kursfall weitergehen, würde ich eine 2. zukaufen. Mal schauen was passiert.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply