Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Datenschutzerklärung / Impressum

Erste Bank verlangt Geld für Spareinlagen – Negativer Zins fürs Tagesgeld !

Wie wir alle wissen, gibt es für viele Sparer nur noch sehr wenig Zinsen auf ihr Sparvermögen von den Banken.

Nun geht die erste Bank in Deutschland einen Schritt weiter. Die Skatbank, eine Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land, erhebt bei ihrem „Skatbank-Tagesgeld“-Konto einen negativen Zins von 0,25 Prozent.

Der Negativzins gilt für Einlagen über 500.000 Euro. Nach Angaben von Veri*** ist es der erste Strafzins unter den über 800 Banken und Sparkassen, deren Konditionen das Portal  täglich recherchiert.

Nachzulesen in folgenden Artikel auf Focus Online:
Tagesgeld Neuer Zinshammer: Erste Bank verlangt Geld für Spareinlagen

Ich vermute, dass die 500.000€ Schwelle in den kommenden Monaten noch weiter sinken wird und (uns) bald treffen wird. Zum Glück kann man noch in Sachwerte investieren, die einen positiven monatlichen Cashflow erzeugen und keinen negativen Cashflow.Die finanzielle Repression als schleichender Sparverlust wird jetzt so langsam immer offensichtlicher.

Ab November werde ich Euch hier in meinem Finanzblog, dass Aktien vermieten vorstellen. Man kann seine bestehenden Dividendenaktien Positionen monatlich vermieten und erhält eine variable Prämie und zusätzlich noch die Dividendenzahlungen Quartal für Quartal.

Was tust Du gegen den schleichenden Sparverlust durch Inflation und niedrigen Zinsen und demnächst negative Zinsen auf Deine Spareinlagen? Schreib mir. Ich freue mich auf Dein Feedback.

Kostenloser TOP-Dividenden Aktien Newsletter
Bereits über 710 Abonnenten - jetzt anmelden!
Deine EMail Adresse:

Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein SPAM. Keine Weitergabe Ihrer Daten.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Erste Bank verlangt Geld für Spareinlagen - Negativer Zins fürs Tagesgeld !, 5.0 out of 5 based on 3 ratings