Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten. ( J. D. Rockefeller, Milliardär )

Master Limited Partnerships (MLPs) – Dividenden Steuerfrei?

Im InternetPortal Dividend.com findet Ihr eine Übersicht von aktuell 78 Master Limited Partnerships (MLPs).

Seit Oktober habe ich die Master Limited Partnership Dividenden Aktie „Inergy„. Am 14. November 2011 war Dividenden Quartalsauszahlungstag. Für meine 160 Stk. von Inergy habe ich umgerechnet 53,57 EUR auf meinem Girokonto gutgeschrieben bekommen. Mit Erstaunen musste ich feststellen, dass die Dividenden Brutto = Netto gutgeschrieben wurde.

Comdirect Steuerübersicht Screenshot

 

 
Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Master Limited Partnership Dividenden Aktien? Sind die Dividenden steuerfrei?

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Master Limited Partnerships (MLPs) - Dividenden Steuerfrei?, 4.0 out of 5 based on 1 rating

12 Responses to “Master Limited Partnerships (MLPs) – Dividenden Steuerfrei?”

  1. Jexter sagt:

    Die Sache hat mich neugierig gemacht 😉

    Habe einen Artikel zu dem Thema gefunden:

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/master-limited-partnership-mlp-volles-rohr_aid_466618.html

    >>>„Neben dem Quellensteuerabzug von 35 Prozent kommt auf den deutschen MLP-Anleger die Steuererklärungspflicht in den USA zu“, erklärt Florian Wagner, Geschäftsführer beim Hamburger Initiator Nordcapital. „Und das gleich mehrmals, nämlich in allen Bundesstaaten, durch die eine Pipeline führt“

    Steuer umgehen. Ein teurer Spaß, der (inklusive der notwendigen Kosten für den Steuerberater) schnell einen Großteil der Rendite kosten kann.<<<

    Wen ich das so lese steht dar Aufwand in keinem Verhältnis zu deinem Ertrag
    Diese Position ist also in Frage zu stellen 😉

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • wp_admin sagt:

      Den Aritkel habe ich auch schon gelesen. Ich habe die Comdirect mal angeschrieben und werde auch Morgen parallel meinen Steuerberater kontaktieren. Sobald ich Neuigkeiten habe, werde ich hier das Feedback von der Bank und Steuerberater reinstellen.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  2. M. W. Nielsen sagt:

    Hmmm… Was Jexter berichtet, bedeutet dass das IRS (Finanzamt) in den USA eine Steuererklärung mit den erzielten Gewinnen erwartet. Vielleicht sogar mit Nachzahlungen. Lohnt sich dann ein Besitzt amerikanischer Aktien ? Da wäre es sehr sinnvoll sich zu Abgabezeitfristen zu informieren. Die Leute vom IRS gehen aber noch tiefer in den Teller, bevor sie lachen, als wir es hier bei uns kennen. Aus diesem Grund bleibe ich geldmäßig lieber von den USA weg. Das ist aber Geschmackssache. Es gibt auch einige gute Dividendenaktien im DAX.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • wp_admin sagt:

      Hallo Mikael, das was Jexter schreibt stimmt leider nicht. Ich habe diese Woche bei meinem Steuerberater einen Termin bzgl. USA Aktien und Dividenden von US Aktien und deren Besteuerung. Die Zusammenfassung des Gesprächs werde ich nächste Woche auf dem Blog hier posten. Vg, Markos

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
      • Renaldo sagt:

        Hallo,
        wie muss ich nun Veräußerungsgewinne bei MLP´s versteuern?
        Welche Formblätter gibt es und
        wie hoch ist der Steuersatz?
        Danke
        R

        GD Star Rating
        loading...
        GD Star Rating
        loading...
        • Finanzielle Freiheit sagt:

          @Renaldo: Bitte mit Steuerberater besprechen.

          GD Star Rating
          loading...
          GD Star Rating
          loading...
          • Markus sagt:

            Hallo Markos,
            die Antwort finde ich jetzt nicht o.k. – weil du ja im Kommentar drüber gesagt hast, dass du eine Zusammenfassung posten wolltest.
            Es würde ja reichen, wenn du kurz berichten könntest, ob jetzt 30% Quellensteuer fällig werden und was später mit dem Rest passiert.
            Muss man in tatsächlich mit US Formularen versteuern, oder läuft das über das deutsche FA.

            Danke dir,

            ~ Markus

            GD Star Rating
            loading...
            GD Star Rating
            loading...
          • Finanzielle Freiheit sagt:

            @Markus: Ich kann noch nichts berichten, weil ich für 2012 noch auf die Jahrebescheinigung seitens Comdirect warte und dann muss mein Steuerberater im Sommer 2013 die Steuererklärung für 2012 erstellen und danach kann ich Infos hier posten.

            GD Star Rating
            loading...
            GD Star Rating
            loading...
          • Markus sagt:

            @Markos: Super vielen Dank, viele werden sich freuen.

            Btw. du solltest mit der comdirect sprechen. Die Abrechnungen sind seit Ende Februar raus.
            Oder du hast mit deinen reichlich diversivizierten Positionen die Programme „geknackt“ 😉

            Viele Grüße,

            ~ Markus

            GD Star Rating
            loading...
            GD Star Rating
            loading...
          • Finanzielle Freiheit sagt:

            @Markus: Ich hatte bei der Comdirect schon im März/April angefragt und man hat mir mitgeteilt, dass ich meine Jahressteuerbescheinigung für 2012 erst gegen Ende Mai 2013 erhalte. Wahrscheinlich habe ich wirklich deren Abrechnungsprogrammen geknackt. *g*

            GD Star Rating
            loading...
            GD Star Rating
            loading...
  3. Andrew sagt:

    Hi, ich besitze auch seit kurzem BIP (Brookfield) und überlege weitere MPL’s zu kaufen – was war bis jetzt Deine Erfahrung damit bez. steuerliche Behandlung? Glaube BIP ist aus Bemuda und sollte keine Probleme für uns in Europa machen, aber habe Bedenken bei den USA Titeln – Inergy usw. Hast Du schon K1 Formulare erhalten, und wie gehts Du damit um?
    VG, Andrew

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply